Energiewechsel

Erlangen-Höchstadt: Ehrenamtssucherin sammelt Engagementmöglichkeiten im Landkreis

Pressemeldung vom 23. September 2013, 13:50 Uhr

Füllt damit die Ehrenamtsbörse.

Jutta Leidel von der Kontaktstelle für Bürgerschaftliches Engagement des Landkreises Erlangen-Höchstadt ist eine leidenschaftliche Sammlerin mit einem ungewöhnlichen Sammelobjekt: Statt Briefmarken sammelt sie die verschiedensten Engagementmöglichkeiten. „Viele Menschen würden sich gerne engagieren, wissen aber oft nicht, was es alles gibt und wo sie sich hinwenden können“, erklärt Jutta Leidel ihre Motivation. Deshalb ist sie im gesamten Landkreis unterwegs, sucht und sammelt bei Einrichtungen, Initiativen und Vereinen. Menschen, die sich engagieren wollen, will sie möglichst viele Ideen und Anregungen mitgeben, wo und wie diese sich einbringen können.

Bürgerinnen und Bürger jeden Alters willkommen
Jutta Leidel sucht beispielsweise Männer oder Jungen, die mit Hortkindern Fußball spielen oder Schüler-Coaches, welche Jugendliche von der siebten Klasse an bis zum Ausbildungsbeginn unterstützend begleiten. Auch für die neue Nachbarschaftshilfe in Heroldsberg, die innerhalb der Gemeinde Alltagshilfen wie Einkaufs- oder Fahrdienst für ältere Mitbürgerinnen vermitteln will, sucht sie Mithelferinnen und Mithelfer. „Das Spektrum soll groß und bunt sein und den Menschen Lust darauf machen, sich über das eine oder andere Projekt genauer zu informieren und sich für ein Engagement zu entscheiden“, betont auch Landrat Eberhard Irlinger.

Familienpatinnen und -paten gesucht
Aktuell suchen Jutta Leidel und Anne Gick vom Deutschen Kinderschutzbund noch Interessierte, die sich für eine Tätigkeit als Familienpaten und -patinnen interessieren. „Wer gerne mit Kindern zusammen ist, aber auch für Eltern da sein möchte, ein offenes Ohr für Probleme hat und sich seine Zeit frei einteilen will, ist hier herzlich willkommen“, sagen Leidel und Gick. Genauere Infos erhalten Interessierte bei einem Orientierungswochenende am Samstag, den zwölften Oktober und Sonntag, 13. Oktober 2013 in Erlangen. Informationen und Anmeldung bei Susanne Haas unter der Telefonnummer 09131/803-329 oder in der Kontaktstelle für Bürgerschaftliches Engagement bei Jutta Leidel unter der Telefonnummer 09131 803 279.

Quelle: Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis