Energiewechsel

Erlangen-Höchstadt: Irlinger heißt neue Auszubildende willkommen

Pressemeldung vom 11. September 2013, 11:18 Uhr

Zwölf Auszubildende und ein Teilnehmer am Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) haben am ersten September 2013 im Landratsamt begonnen.

Zum ersten September 2013 haben zwei Beamtenanwärter der zweiten Qualifikationsebene, drei Verwaltungsfachangestellte, zwei Kauffrauen für Bürokommunikation, zwei Medizinische Fachangestellte am Kreiskrankenhaus sowie ein Straßenwärter am Kreisbauhof in Heßdorf ihre Ausbildung im Landratsamt Erlangen-Höchstadt begonnen. Für Lukas Bickel, Teilnehmer des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ), hat sein einjähriges Praktikum im Umwelt- und Naturschutzbereich in Höchstadt angefangen.

„Qualifizierte Ausbildung ist wichtig“
„Ich freue mich, dass ab heute insgesamt zwölf Auszubildende sowie ein FÖJ-Praktikant das Azubi-Team verstärken. Eine qualifizierte und fundierte Ausbildung ist mir sehr wichtig“, betonte Landrat Eberhard Irlinger bei der Begrüßung seiner neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landratsamt. Während der Ausbildung lernen die Berufsstarter nicht nur das umfassende Fachwissen für ihren jeweiligen Ausbildungsberuf, sondern erfahren zudem, wie wichtig bürgerfreundliches Verhalten und höfliche Umgangsformen für die Arbeit einer öffentlichen Verwaltung sind.
„Engagement und Leistungsbereitschaft sind wichtige Eigenschaften, die Sie als Nachwuchskräfte mitbringen müssen, um Ihr Ziel, den erfolgreichen Ausbildungsabschluss, zu erreichen“, gab Irlinger den neuen Auszubildenden mit auf den Weg.

„Alte“ Azubis unterstützen die Neuen
Während der ersten Tage im Berufsleben stehen den neuen Auszubildenden die Auszubildenden des zweiten und dritten Ausbildungsjahres zur Seite. In Teams erkundeten sie das Landratsamt in Erlangen sowie die Dienststelle Höchstadt und verschafften sich einen ersten Eindruck von den verschiedenen Abteilungen. „Durch die gemeinsamen Tage können die neuen Auszubildenden sich direkt in das Azubi-Team integrieren und jahrgangsübergreifend erste Kontakte knüpfen“, berichtet Ausbildungsleiterin Silke Schemm.

Beamtenanwärter beginnen Dienst ab Oktober
Ab Dienstag, den ersten Oktober 2013 beginnt das Studium der beiden Beamtenanwärter der dritten Qualifikationsebene, die von der Regierung von Mittelfranken dem Landratsamt zur Ausbildung zugewiesen sind.

Quelle: Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis