Energiewechsel

Erlangen-Höchstadt: Kinderabenteuer im Rundfunkmuseum

Pressemeldung vom 28. November 2016, 16:52 Uhr

Ein eigenes Hörspiel produzieren – das war für die Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes das Highlight am schulfreien Buß- und Bettag. Wie jedes Jahr hatte sich die Organisatorin der kostenlosen Kinderbetreuung am Landratsamt, Gleichstellungsbeauftragte Claudia Wolter, etwas Besonderes ausgedacht.

Im Rundfunkmuseum in Fürth lernten die Kinder, wie sie Geräusche für ein Hörspiel produzieren. Ein zerplatzter Luftballon wurde zum Reifenplatzer, eine Luftfolie simulierte Feuerknistern. Gemeinsam dachten sich Rasmus Leithold, Moritz Hubert, Timo Krause, Dominik Heger, Simon und Jonas Meyer, Nina Haas, Klara Bechtel und Raphael Wolf anschließend eine Gruselgeschichte aus und nahmen diese auf. Das eigene Hörspiel durften die neun Kinder anschließend in Form einer CD mit nach Hause nehmen.

Seit 2009 richtet das Landratsamt für Mitarbeiterkinder jedes Jahr zum Buß- und Bettag eine kostenlose Kinderbetreuung mit Ausflügen in die Umgebung aus.

Quelle: Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis