Energiewechsel

Erlangen-Höchstadt: Vorsicht an der Haustür

Pressemeldung vom 24. Juni 2015, 12:23 Uhr

Landratsamt lädt zu Vortrag „Schutz vor Betrug und Diebstahl – die aktuellen Tricks der Gauner“ ein.

Nach dem Erfolg des ersten Vortrags über Einbruchsschutz bietet das Landratsamt Erlangen-Höchstadt unter dem Motto „Vorsicht an der Haustür“ wieder einen Vortrag über ein sicheres Zuhause an. Polizeihauptmeister Christoph Reh von der Polizeiinspektion Erlangen-Land erklärt Interessierten am Dienstag, 14. Juli 2015 um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt in Erlangen wie Täter an der Haustür, im Internet und im öffentlichen Raum ihre Opfer aussuchen. Sein Vortrag „Schutz vor Betrug und Diebstahl – die aktuellen Tricks der Gauner“ ist kostenlos.

Polizei verrät Tipps und Tricks
Christoph Reh gibt Tipps, wie man sich vor Taschendiebstähle schützt und nicht auf Gewinnmitteilungen oder betrügerische Kaffeefahrten hereinfällt. Daneben erklärt er, was Zettel, Stöcke oder Taschentücher, die vor der Haustür liegen, bedeuten und veranschaulicht seinen Zuhörerinnen und Zuhörern, was alles mit Hilfe von fremden Personendaten möglich ist.

Anmeldung erbeten
Die Platzzahl ist begrenzt. Interessenten melden sich bitte bei Anna-Maria Preller, Seniorenbeauftragte des Landkreises Erlangen-Höchstadt, unter der Telefonnummer 09131/803-277 oder per Mail an anna.maria.preller@erlangen-hoechstadt.de<mailto:anna.maria.preller@erlangen-hoechstadt.de> an.

Quelle: Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis