Energiewechsel

Erlangen: Jugendparlament und Ohm-Gymnasium bei Jugendkongress

Pressemeldung vom 20. Mai 2015, 13:11 Uhr

Vom 20. bis 24. Mai veranstaltet das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) in Berlin den jährlichen Jugendkongress. Aus Erlangen reisen fünf Schülerinnen und Schüler des Ohm-Gymnasiums nach Berlin. Unter ihnen ist auch Justus Schömann, Mitglied des Erlanger Jugendparlamentes.

Unter dem Motto „Demokratie mitWirkung“ beschäftigen sich beim diesjährigen Jugendkongress 450 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland in über 70 Workshops und Außenforen mit zivilgesellschaftlichem Engagement und Fragen der Partizipation von Jugendlichen. Dabei werden so vielfältige Themen wie Antiziganismus, Islamfeindlichkeit, Konfliktmanagement oder Gewaltprävention bearbeitet.

Der Jugendkongress „Demokratie mitWirkung“ bietet den Jugendlichen die Gelegenheit zum Kennenlernen neuer Themen, Methoden oder Experten. Gemeinsam mit dem BfDT wollen sie der Öffentlichkeit zeigen, dass Jugendliche sich aktiv für unsere Gesellschaft und unsere Demokratie einbringen wollen und dies bereits vielfältig tun.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis