Energiewechsel

Erlangen: Keine Hinweise auf „Baumfrevel“

Pressemeldung vom 16. September 2011, 11:14 Uhr

Eine Untersuchung von vier schadhaften Eichen durch einen Mitarbeiter des städtischen Amtes für Umweltschutz und Energiefragen ergab keine Hinweise darauf, dass – wie in den Erlanger Nachrichten vom 6. September unterstellt – im Schronfeld ein „Baumfrevel“ stattgefunden habe. Aufgrund der vor Ort vorgenommenen Beurteilung hat ein massiver Schädlingsbefall zum Absterben der vier Eichen geführt. Oberbürgermeister Siegfried Balleis weist deshalb Vorwürfe zurück, dass das städtische Amt für Umweltschutz und Energiefragen die Untersuchung nicht sach- und fachgerecht durchgeführt habe.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis