Energiewechsel

Erlangen: Museum eröffnet „ABC des Sammelns“ und „Die Poesie der Dinge“

Pressemeldung vom 13. Mai 2015, 15:20 Uhr

Zwei Ausstellungen eröffnet das Stadtmuseum am Sonntag, 17. Mai, um 11:00 Uhr: „ABC des Sammelns“ und „Die Poesie der Dinge. Ein ABC von Isi Kunath“. Neben OB Florian Janik sprechen auch der Kustos der Friedrich-Alexander-Universität, Udo Andraschke sowie Stadtmuseumschef Thomas Engelhardt. Sammeln ist eine zentrale Aufgabe jedes Museums und für dessen Geschichte von grundlegender Bedeutung. Die Ausstellung „ABC des Sammelns“ nimmt deshalb nicht nur einige ausgesuchte Objekte, sondern die kulturelle Praktik des Sammelns selbst in den Blick. Im Mittelpunkt dieser Betrachtung steht die Sammlung des Stadtmuseums selbst, deren Anfänge ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Anlässlich dieser Ausstellung hat sich die Erlanger Künstlerin Isi Kunath auf einen Streifzug durch die Sammlungen des Stadtmuseums und der Friedrich-Alexander-Universität begeben und sich dort vom Reiz der Objekte zu einem eigenen ABC anregen lassen. Ihr Fotoprojekt „Die Poesie der Dinge“ bietet so einen künstlerischen Blick auf die Welt des Sammelns.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis