Energiewechsel

Erlangen: Pflanzaktion „Jugendwald“ wird auf das Frühjahr verschoben

Pressemeldung vom 6. Oktober 2011, 15:28 Uhr

Die vom Jugendparlament (JuPa) für den Oktober unter dem Motto „Jugendwald 2011“ geplante Pflanzaktion wird auf das Frühjahr 2012 verschoben. Dies gab der JuPa-Vorsitzende, Jun Park, bekannt. „Wir hätten eine große Fläche gebraucht, um die 2011 Bäume zu pflanzen. Um dies zu organisieren, war einfach mehr Zeit erforderlich, als wir eingeplant hatten“, so der Schüler des Erlanger Ohm-Gymnasiums. Park hat daher mit Forstdirektor Peter Pröbstle vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Fürth), die Thematik besprochen und Unterstützung erhalten. „Fachmann Pröbstle findet unsere Idee gut und hat uns seine Unterstützung zugesagt. Er hat uns jedoch empfohlen, das Projekt im Frühjahr 2012 durchzuführen, dann können die gepflanzten Bäumchen in ihrem ersten Winter nicht gleich wieder aus dem Boden herausfrieren“.
Ferner hat Pröbstles Dienststelle den Jugendlichen zugesagt, sie der Organisation der Veranstaltung im Frühjahr zu beraten und wenn möglich zu unterstützen. Park hofft jetzt, dass die Sponsoren trotz der Terminverschiebung zu ihren Zusagen stehen. „Schließlich geht es um eine langfristige und nachhaltige Waldbegründung. Da sind wir vom JuPa dankbar, dass uns das Forstamt mit seinem Rat zur Seite steht“, so Park.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis