Energiewechsel

Erlangen: Podiumsdiskussion über Motive des Tötens

Pressemeldung vom 4. Juni 2012, 15:09 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung „töten“, die noch bis zum 17. Juni im Kunstpalais (Bürgerpalais Stutterheim) zu sehen ist, lädt die Stadt Erlangen am Mittwoch, 6. Juni, um 20:00 Uhr zu einer Podiumsdiskussion ein. Rechtsanwalt Sven Oberhofer, Joachim Nitschke, Chefarzt der Klinik für Forensische Psychiatrie am Bezirksklinikum Ansbach, Susanne Stemmler, Gerichtsreporterin der Nürnberger Zeitung sowie Dirk Kruse, Radiomoderator und Autor fränkischer Kriminalromane, beschäftigen sich mit der Frage: Was sind die Auslöser und Motive für Mord und Totschlag?
Der Eintritt kostet 5 Euro/ermäßigt 3 Euro.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis