Energiewechsel

Erlangen: Stadt Erlangen erwartet fünfköpfige Delegation aus Besiktas

Pressemeldung vom 11. Mai 2015, 09:43 Uhr

Am 11. und 12. Mai besucht eine Delegation von fünf Fachleuten aus der Stadtverwaltung Besiktas die Hugenottenstadt. Zwei Tage lang sollen intensive Gespräche über künftige Ziele der Partnerschaft und Kooperationen geführt werden.
Am Montag, 11. Mai werden die Gäste aus Besiktas von Oberbürgermeister Florian Janik im Rathaus empfangen, bevor am Nachmittag ein Gespräch mit Vertretern des Umweltamtes auf der Tagesordnung steht. Der Dienstag ist den Themen Abfallwirtschaft und Fußgängerbereiche gewidmet. Die Beraterin des Bürgermeisters für Frauenfragen und Diversity informiert sich über die Erlanger Strukturen zum Schutz für misshandelte Frauen und knüpft damit an die erfolgreiche deutsch-türkische Frauenkonferenz im Sommer 2013 in Besiktas an.
Die Städte Erlangen und Besiktas pflegen seit 2003 eine Partnerschaft. Auch in diesem Jahr sind verschiedene Aktivitäten geplant. So wird die vierte Schulpartnerschaft zwischen der städtischen Wirtschaftsschule mit der Stiftungsschule ALKEV gegründet. Der Erlanger Kulturpreisträger Rainer Glas komponiert aktuell eine „Besiktas-Suite“, die am 3. Oktober 2015 im Redoutensaal uraufgeführt wird. Danach ist ein Gastspiel in Besiktas geplant. Der Städtepartnerschaftsverein ERBES e.V. unter Leitung von Michael Greißel und seinem Stellvertreter Amil Sharifov unterstützt sowohl die Schulpartnerschaften wie auch die „Besiktas-Suite“ und organisiert gemeinsam mit dem Partnerschaftsbüro vom 12. bis 16. September wieder eine Bürgerreise zur modernen Kunst nach Istanbul/Besiktas.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis