Energiewechsel

Erlangen: Stadt verabschiedet langjährigen Kulturreferenten Rossmeissl

Pressemeldung vom 9. Februar 2017, 14:41 Uhr

Mit einer Feier im Haus der Kirche Kreuz+Quer am Bohlenplatz am Freitag, 10. Februar, verabschiedet die Stadt ihren langjährigen berufsmäßigen Stadtrat und Referenten für Bildung, Kultur und Jugend, Dieter Rossmeissl, in den Ruhestand. Der gebürtige Oberfranke (Selb) studierte und promovierte in Erlangen. Nach seiner Tätigkeit als Gymnasiallehrer in Nürnberg, wo er auch dem Stadtrat angehörte, wurde er 2000 zum berufsmäßigen Stadtrat in Erlangen gewählt und übernahm die Leitung des Referats für Jugend, Kultur und Freizeit (seit 2014: Bildung, Kultur und Jugend). Rossmeissl ist u.a. Vorsitzender des Kulturausschusses des Bayerischen Städtetags und Mitglied im Kultur- und Schulausschuss des Deutschen Städtetags. Sein Engagement gilt als Geschäftsführer auch dem Forum „Kultur“ in der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN).

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis