Energiewechsel

Erlangen: Stadtmuseum lässt Besucher „regieren“

Pressemeldung vom 20. März 2017, 16:17 Uhr

„Macht und Millionen. Heute regiere ich!“ heißt die neue Sonderausstellung des Stadtmuseums, die ab Sonntag, 26. März, zu sehen ist. Im Vorfeld laden die Verantwortlichen am Donnerstag, 23. März, zu einem Pressegespräch ein. Jeder Besucher der Ausstellung erhält ein Säckchen mit Münzen im Wert von zehn Millionen und darf nun entscheiden, wie er das „Geld“ auf kommunale Aufgaben verteilen möchte. Wieviel für Wirtschaftsförderung, Bildung und Kultur? Wieviel für den Straßenbau und für die Feuerwehr? Wieviel für die Jugend, den Sport und die Stadtpflege? Die Verantwortung ist groß. Denn an den in der Ausstellung installierten „Hebeln der Macht“ entscheidet sich später, ob ich klug gehandelt oder mich am Ende bloß verschuldet habe.
Die vom Stadtmuseum Tübingen konzipierte und auf Erlangen übertragene Mitmachausstellung bietet einen erlebnisreichen Parcours: Jedem Haushaltsposten ist ein interaktiver Automat zugeordnet, in den die Millionen „investiert“ werden müssen. Dabei merken die Besucher, wie schwierig die Verteilung öffentlichen Geldes abzuwägen ist. Jede Station wirft auch einen Blick in Erlangens Geschichte. Und wenn noch Millionen übrigbleiben? Die dürfen dann eingelöst werden – am Kulturautomaten. In Kultur zu investieren lohnt sich zu jeder Zeit! Info: www.erlangen.de/stadtmuseum<http://www.erlangen.de/stadtmuseum>.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis