Energiewechsel

Erlangen: VHS bringt Hunde zum Sprechen

Pressemeldung vom 6. Juli 2015, 14:40 Uhr

Kommunikation ist ein schwieriges Unterfangen – jedenfalls wenn ein Zweiter dabei ins Spiel kommt. Dies gilt auch im Verhältnis von Herrchen/Frauchen und ihrem Hund. Was will er mit seinem seelenvollen Blick, seiner geduckten Haltung oder mit der unangenehmen Hinterlassenschaft auf dem Wohnzimmerteppich dem Tierhalter sagen? Die Biologin und Verhaltenstherapeutin für Hunde, Gesine Mantel, bringt am Freitag, 10. Juli, von 19:30 bis 21:00 Uhr in der Volkshochschule (Friedrichstraße 19) Dackel, Schnauzer und Bernhardiner zum „Sprechen“ und so Licht ins kommunikative Dunkel zwischen Mensch und Tier. Der Eintritt ist frei. Für gehörlose Interessenten wird eine Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache angeboten.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis