Energiewechsel

Erlangen: Weiterhin Wohnraum für Studierende gesucht

Pressemeldung vom 9. November 2011, 15:49 Uhr

Seit Juli gibt es in Erlangen das Projekt „Wohnen für Hilfe“. Hier werden sogenannte Wohnpartnerschaften zwischen Familien/Alleinstehenden und einem Studierenden geschlossen. Anstatt für den zur Verfügung gestellten Wohnraum Miete zu zahlen – lediglich die Nebenkosten sind zu entrichten – erhält der Vermieter Hilfeleistungen im Alltag. Bis jetzt konnte die städtische Abteilung Wohnungswesen 13 Wohnpartnerschaften vermitteln, Bedarf an Wohnraum besteht jedoch weiterhin. Kurz nach Beginn des neuen Semesters sind immer noch über 40 junge Menschen auf Zimmersuche bei der Stadt gemeldet. Wer einem Studenten oder einer Studentin zu den genannten Konditionen ein oder zwei Zimmer zur Verfügung stellen möchte, wird gebeten, sich an die Abteilung Wohnungswesen zu wenden (Frau Hesel, Telefon 09131 86-1586, Frau Andretzky, Telefon 09131 86-1824 oder per E-Mail an wohnungsvermittlung@stadt.erlangen.de).

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis