Energiewechsel

Erlangen: Wenn Bäume ins Erzählen kommen

Pressemeldung vom 4. Mai 2015, 15:26 Uhr

Waldspaziergänge haben schon politische Bedeutung erlangt, beispielsweise im Rahmen der Atomwaffenabrüstungsdiskussion in den frühen 1980er Jahren. Vielleicht nicht ganz so folgenreich, aber dennoch sehr spannend verspricht ein Waldspaziergang zu werden, zu dem die Volkshochschule Erlangen am Samstag, 9. Mai, einlädt. Von 15:00 bis 17:00 Uhr führt ein Mitarbeiter des Walderlebniszentrums (WEZ) Tennenlohe durch den Forst und wird dabei die Bäume über ihre ökologische und wirtschaftliche Bedeutung im Wandel der Zeiten seit dem Mittelalter erzählen lassen. Außerdem gibt es viel Wissenswertes über die verschiedenen Baumarten und ihre natürlichen Lebensräume zu erfahren. Als besonderen Service bietet die vhs die Begleitung durch einen Gebärdendolmetscher an.
Treffpunkt ist das WEZ am Franzosenweg (Weinstraße 100). Das Teilnahmeentgelt von 4 Euro ist vor Ort zu bezahlen. Anmeldung unter vhs-erlangen.de (Stichwort Reichswald) bis 7. Mai erbeten.

Quelle: Stadt Erlangen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis