Energiewechsel

Freilassing: Ausdrehen der Dampflok 41 018 auf der Drehscheibe der Lokwelt

Pressemeldung vom 16. März 2017, 15:42 Uhr

Das ist was für Eisenbahnfans und solche, die es werden wollen! Die Dampflok 41 018 wird am Samstag, 18. März, auf der Drehscheibe der Lokwelt Freilassing ausgedreht, damit sie abends die Rückfahrt nach Augsburg in der richtigen Richtung, also mit dem Kamin nach vorne, antreten kann. Der Verein „Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V.“ veranstaltet die Dampfsonderzugfahrt von Augsburg nach Kitzbühel und zurück. Von Augsburg bis Freilassing übernimmt die ölgefeuerte Dampflok 41 018 die Leistung des Zugs. Am späten Vormittag, nach Ankunft des Sonderzuges im Bahnhof Freilassing, wird die 41 018 dann auf der Drehscheibe der Lokwelt ausgedreht. Das Ausdrehen derart großer Maschinen ist immer wieder sehenswert. Für ca. 10.30 Uhr ist die Ankunft des Dampfrosses in der Lokwelt angekündigt. Hier noch einige interessante Daten zur 41 018 (042 018-2): Hersteller: Henschel & Sohn, Kassel Fabriknummer: 24320 Baujahr: 1939 Tag der Anlieferung: 2. Juni 1939 Tag der Endabnahme: 7. Juni 1939 Achsfolge: 1’D1’h2 Kesseldruck: 16 bar Ölvorrat: 12 m³ Wasservorrat: 34 m³ Leistung: 2.000 PS Beschaffungskosten der Lokomotive mit Ausrüstung und Tender: 196.800 Reichsmark Einstellungsort: Bahnpark Augsburg

Quelle: Stadt Freilassing

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis