Energiewechsel

Fürstenfeldbruck: Agenda 21-Filmabend mit Filmdiskussion

Pressemeldung vom 12. Mai 2010, 15:18 Uhr

Das Agenda 21-Büro lädt wieder zum Filmabend mit anschließendem Filmgespräch ein. Dieses Mal zeigen wir den Film „Birdwatchers“ von Marco Bechis.
Zum Inhalt:Eine Gruppe von Reisenden lässt sich im brasilianischen Regenwald zum Vögelbeobachten auf dem Flussboot durch die Natur führen und kommt an einer Gruppe von Indianerinnen und Indianern vorbei. Die mit Pfeil und Bogen bewaffneten Urwaldbewohnenden machen den Gästen Eindruck; das Bild fürs Fotoalbum haben sie sicher. Ausgehend von diesem Moment einer typischen Begegnung auf Distanz nähert sich Marco Bechis sanft der Realität im Mato Grosso do Sul, dem einst gigantischen Urwaldgebiet in Brasilien. Er lässt uns eintauchen in die einzigartige Atmosphäre des Regenwalds und erzählt von einer Gruppe Guarani-Kaiowá-Indigener, die ein Stück Ackerland besetzen, das einst von ihnen bewohnt worden war – damals, als der Urwald noch ein Urwald war. Zwei Welten stehen einander in der bewegenden Geschichte gegenüber. Die Welt der Indianer und die Welt der Großgrundbesitzer, die Indianer, die schon immer da waren und die Großgrundbesitzer, die vor drei Generationen kamen um den Wald in Feld zu verwandeln, bis nur einzeln stehende Bäume übrig bleiben…
Nach dem Film laden wir zum Filmgespräch mit Horst Kühnle vom Puchheimer Verein „Campo Limpo – Solidarität mit Brasilien“ ein. Campo Limpo fördert u.a. ökologischen Landbau und den Schutz der Natur – insbesondere den Erhalt der Regenwälder sowie der Lebensräume von Indianern, Fischern und Kleinbauern. In mehr als 30 Jahren entstanden über 75 Projektpartnerschaften mit Brasilien.
Reservierungen bitte direkt beim Scala-Center, Kurt-Huber-Ring 10 in Fürstenfeldbruck, Tel.: 08141/227722
Der Filmabend ist eine gemeinsame Veranstaltung des Agenda 21-Büros des Landkreises, des Nord-Süd-Forums und des Scala Centers in Fürstenfeldbruck.

Quelle: Landratsamt Fürstenfeldbruck

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis