Energiewechsel

Fürstenfeldbruck: Bundestagswahl am 22. September 2013 – Hohe Briefwahlbeteiligung

Pressemeldung vom 18. September 2013, 14:54 Uhr

Für die Bundestagswahl am kommenden Sonntag, den 22. September, zeichnet sich eine wohl noch höhere Briefwahlbeteiligung ab als bei der Landtags-/Bezirkswahl und den Volksentscheiden am vergangenen Sonntag.
Bisher (Stand 18.09.2013) haben im gesamten Wahlkreis 216 (= Landkreise Fürstenfeldbruck und Dachau) rund 26 % der Wahlberechtigten Briefwahlunterlagen beantragt und erhalten.

Die beigefügte Übersicht zeigt die aktuelle Briefwahlbeteiligung in den einzelnen Kommunen des Wahlkreises 216.
Spitzenreiter ist demnach Emmering mit 32,51 %, gefolgt von Gröbenzell mit 32,11 % .

Bei der letzten Bundestagswahl 2009 lag die Briefwahlbeteiligung im gesamten Wahlkreis 216 gut eine Woche vor dem Wahltag bei knapp 18 %; letztendlich votierten knapp 21 % der Wahlberechtigten im Wahlkreis per Briefwahl.
Die Kommunen sind trotz dieser gestiegenen Briefwahlbeteiligung entsprechend gerüstet.

Briefwahlunterlagen können in der Regel noch bis Freitag, 20. September, 18.00 Uhr bei den Kommunen beantragt werden. Wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Wahlraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann, werden Briefwahlunterlagen auf Antrag bis 15.00 Uhr des Wahlsonntages ausgegeben.
True

Quelle: Landratsamt Fürstenfeldbruck

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis