Energiewechsel

Fürstenfeldbruck: Schatzsuche auf den Agenda 21-Tagen im KOM in Olching

Pressemeldung vom 19. September 2013, 09:42 Uhr

Zu einer besonderen Schatzsuche lädt das AGENDA 21-Büro am 05. und 6. Oktober 2013 von 11 – 17 Uhr ins KOM in Olching ein. Auf einem 10 qm großen Luftbild und in einer Ausstellung können die Besucherinnen und Besucher den Landkreis Fürstenfeldbruck aus der Luft entdecken und zahlreiche regionale AGENDA 21-Schätze zur nachhaltigen Entwicklung kennenlernen. Seit mehr als 15 Jahren sind viele Mitbürgerinnen und Mitbürger, Vereine, Verbände und kommunale Einrichtungen aktiv im AGENDA 21-Prozess tätig. Aus diesem jahrelangen Einsatz für unsere Heimat sind viele Projekte entstanden. Das AGENDA 21-Büro des Landkreises hat daraus die Ausstellung „Der Landkreis Fürstenfeldbruck auf dem Weg in die Nachhaltigkeit“ mit Beispielen aus den Bereichen Artenvielfalt und Naturschutz, Energiewende, Ernährung und Ressourcenschutz, Bildung, Mobilität und Soziales Miteinander erstellt.

Selbst entdecken kann man die AGENDA 21-Schätze dann auf Ausflügen mit der AGENDA 21-Schatzkarte. In dieser Fahrrad- und Wanderkarte des Landkreises Fürstenfeldbruck sind mehr als 40 öffentlich zugängliche Orte verzeichnet, die eine zukunftsfähige und nachhaltige Entwicklung unseres Landkreises aufzeigen. Die AGENDA 21-Schatzkarte wird am 05. und 6. Oktober 2013 auf den Agenda 21-Tagen in Olching kostenfrei an alle Besucherinnen und Besucher ausgegeben. Die Wanderausstellung ist ein Teil des vielfältigen Angebots auf den Olchinger Agenda 21-Tagen. Unter dem Motto „Zukunft denken – Zukunft wagen“ erwartet die Besucherinnen und Besucher ein reichhaltiges Programm:

Auf der „EcoDesign Expo“ der Studenten der Hochschule München, können Produkte, die sich durch ansprechendes Design und durch Funktionalität und Umweltfreundlichkeit auszeichnen, ausprobiert werden. Die Agenda 21-Olching präsentiert ihre Aktivitäten und stellt das Konzept des Ökologischen Fußabdrucks vor. In einem Vortrag mit Film wird am Samstag die Idee und Umsetzung der gemeinschaftlich getragenen Landwirtschaft präsentiert. Am Sonntag Vormittag können die Besucherinnen und Besucher regionale Apfelsorten direkt von der Streuobstwiese probieren. Den Abschluss macht am Sonntag die „Unternehmensauszeichnung 2013“, in der wieder Olchinger Unternehmen für ihr besonderes Bestreben in verantwortungsbewusstem und nachhaltigem Unternehmertum ausgezeichnet werden.

Quelle: Landratsamt Fürstenfeldbruck

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis