Energiewechsel

IHK-Geschäftsstelle Ansbach: Seminar für Existenzgründer und Jungunternehmer – „Erfolgsinstrument Businessplan inkl. Markt- und Standortanalyse“

Pressemeldung vom 20. Mai 2015, 14:10 Uhr

Am 12. Juni 2015 in Weißenburg

Der Erfolg in der Selbständigkeit ist erfahrungsgemäß deutlich größer, wenn ein gut durchdachtes Konzept zugrunde liegt. Das Konzept ist ein ausgereifter Business-Plan, wie eine Gründungsidee erfolgreich in die Tat umgesetzt werden kann. Dabei ist die Markt- und Standortanalyse von großer Bedeutung. Im Seminar erhalten Sie wichtige Informationen und Impulse wie Sie Ihre Idee mit Erfolg umsetzen können.

Der Erfolg in der Selbständigkeit ist belegbar größer, je intensiver sich der Gründer mit seinem Vorhaben auseinandersetzt. Eine gute Einschätzung der Wettbewerbssituation, des Standortes und ein realistischer Businessplan sind bedeutende Wegbegleiter des Unternehmers. Um praktische Hilfestellung zu leisten, führt die IHK-Geschäftsstelle Ansbach in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Weißenburg – Gunzenhausen das Seminar „Erfolgsinstrument Businessplan inkl. Markt- und Standortanalyse“ durch.

Das Seminar findet am 12. Juni 2015 im Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen, Bahnhofstraße 2 in Weißenburg statt. Es beginnt um 9.00 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr. Die Veranstaltung wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie im Rahmen der „Existenzgründungs-Initiative Bayern“ gefördert und daher sehr preisgünstig (65 €) angeboten. Dozent ist Dr. Uwe Kirst von Kirst – Institut für Unternehmerentwicklung GmbH, der seit mehr als 25 Jahren als Experte auf diesem Gebiet gilt.

Folgende Inhalte, angereichert mit vielen praktischen Tipps, werden vermittelt:

Geschäftsidee und Gründungsplanung, Gründungs-Finanzplanung und Kapitalbedarfsermittlung, Verhandeln mit Banken und Investoren, die Markt- und Standortanalyse als Basis für jeden Geschäftsplan, Betriebsvergleiche und Statistiken lesen und interpretieren, Vermeiden von typischen Fehlern.

Anmeldungen sind bis 08. Juni möglich.
Weitere Informationen und Anmeldung:
IHK-Geschäftsstelle Ansbach, Bahnhofsplatz 8, 91522 Ansbach, Tel. 0981-209 570-11, Fax 0981-209 570-29, E-Mail: edda.veit@nuernberg.ihk.de.

Quelle: IHK-Geschäftsstelle Ansbach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis