Energiewechsel

Karlstadt: Fünf Minuten Zeit für ein zukunftsfähiges Nahverkehrskonzept

Pressemeldung vom 19. April 2017, 15:24 Uhr

– Fragebögen für das Mobilitätskonzept des Landkreises werden verschickt

Würden Sie gerne mit dem Bus zur Arbeit fahren, aber es gibt kein passendes Angebot? Sind Ihre Kinder auf Mitfahrgelegenheiten angewiesen, um ihren Ausbildungsort zu erreichen? In einer Haushaltsbefragung haben Sie jetzt die Möglichkeit Ihre Wünsche und Anregungen für den öffentlichen Nahverkehr in Main-Spessart mitzuteilen.

Der zweiseitige Fragebogen wird in den nächsten Tagen an alle Haushalte verschickt. Gleichzeitig liegt er den Mitteilungsblättern bei und kann auch online unter www.mainspessart.de ausgefüllt werden. Jedes Mitglied eines Haushaltes, das eigenständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Landkreis unterwegs ist oder gerne unterwegs wäre, sollte einen eigenen Fragebogen ausfüllen. Das ist wichtig, um ein möglichst umfassendes Bild der Verkehrsströme im Landkreis zu ermitteln und das Angebot an die Nutzer anzupassen. Denn die Ergebnisse dieser Befragung sind die Grundlage für das Mobilitätskonzept, das der Landkreis gemeinsam mit der Regionalbus Ostbayern GmbH (RBO) erstellt. Ein Konzept, das es möglichst vielen Menschen in Main-Spessart ermöglichen soll mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs zu sein.

Quelle: Landratsamt Main-Spessart

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis