Energiewechsel

Karlstadt: Noch Plätze frei beim Vortrag zum Naturgarten

Pressemeldung vom 23. März 2017, 15:50 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Garten im Klimawandel“ lädt der Agenda 21- Arbeitskreis Umwelt am Donnerstag, 30. März, um 18.00 Uhr ins Hotel-Gasthof Vogelsang, Untere Hauptstraße 9-11 in Retzbach zum Vortrag von Markus Gastl ein, einem bekannten Fachmann für naturnahe Gärten. Er zeigt bei seinem Vortrag einen Weg zu seinem sogenannten Drei-Zonen-Garten auf, wo Ansprüche von Natur und Mensch gut vereinbar sind. Während in der Pufferzone negative Einflüsse von außen abgeschirmt werden, kann sich in einer zweiten Zone schon die Vielfalt der Natur entfalten. Grundlegend dafür ist ein mageres Substrat, denn nur hier kann sich die Vielfalt der Pflanzen, und damit auch die der Tiere, sich ohne zu starken Konkurrenzdruck voll entfalten. Jeder kann solche Überlebungsinseln für Tier- und Pflanzenarten schaffen. Es wird ein Unkostenbeitrag von 4 Euro erhoben. Zur besseren Planung wird um Anmeldung bei der Agendabeauftragten Ilse Krämer gebeten, Tel.: 0 93 53 / 793 – 17 58, Fax: 0 93 53 / 793 – 85 17 58 oder Email: Ilse.Kraemer@Lramsp.de.

Quelle: Landratsamt Main-Spessart

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis