Energiewechsel

Kaufbeuren: Afrikanische Eindrücke im Rapunzelzimmer

Pressemeldung vom 24. September 2013, 11:27 Uhr

Märchen und Tänze aus Tansania am 5.10. im Kaufbeurer Sywollenturm

Eintauchen in die faszinierende Welt afrikanischer Märchen und Tänze. Diese in Kaufbeuren eher seltene Gelegenheit haben alle interessierten Kinder im Rahmen des Festivals der Vielfalt. Im Rapunzelzimmer im Sywollenturm findet am 5.10. ab 15 Uhr für Kinder ab fünf Jahren ein afrikanischer Nachmittag statt. Geleitet wird dieser von Helga Ilgenfritz, die hierbei als besonderen Gast die aus Tansania stammende Linda Kileo begrüßt. Die beiden nehmen ihre kleinen Gäste für einen Nachmittag auf eine alle Sinne ansprechende Reise mit.

Zur Einstimmung dürfen die Kinder exotische Früchte aus Tansania bestaunen und natürlich auch probieren. Anschließend erzählt Kileo in stimmungsvollem Rahmen afrikanische Märchen und übt gemeinsam mit den Kindern mehrere traditionelle rhythmische Tänze ein. Weiterhin haben die jungen Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit Lieder auf Kisuaheli zu singen und dabei vielleicht gleich ein paar Worte der afrikanischen Sprache mit nach Hause zu nehmen.

Der historische Sywollenturm befindet sich neben der Volkshochschule, der Eingang ist jedoch im Baumgarten. Der Eintritt zum Märchennachmittag ist frei. Da aus Platzgründen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um telefonische Anmeldung bei Helga Ilgenfritz, der Vorsitzenden des veranstaltenden Literarischen Frauenkolloquiums unter 08341 – 94765 gebeten.

Quelle: Marketing-Agentur Claus Tenambergen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis