Energiewechsel

Kaufbeuren: Kaufbeuren-aktiv – Medaille für ehrenamtliches Engagement

Pressemeldung vom 20. Juli 2015, 11:59 Uhr

Preisträger können bis 31. August vorgeschlagen werden

In Kaufbeuren gibt es viele Menschen, die sich – oft still und leise – engagiert zum Wohl ihrer Mitmenschen einsetzen. Manche sogar seit vielen Jahren und unter großem zeitlichen Aufwand. Doch nicht immer erfahren sie die entsprechende Wertschätzung. „Uns ist es deshalb ein wichtiges Anliegen, die Leistungen dieser Bürgerinnen und Bürger angemessen zu würdigen und ihnen Danke zu sagen. Deshalb verleihen wir als Anerkennung einmal jährlich die Kaufbeuren-aktiv Medaille“, erläutert Stefan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren. 2015 wird die Auszeichnung zum bereits achten Mal vergeben.

Noch bis 31. August können jetzt von den Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürgern einzelne Personen oder Gruppen benannt werden, welche sich durch langjähriges und herausragendes, bürgerschaftliches Engagement verdient gemacht haben. Aus den eingehenden Vorschlägen werden dann vom Kaufbeurer Stadtrat die kommenden Medaillenträger in Bronze, Silber und Gold ausgewählt.

Oberbürgermeister Bosse freut sich auf viele Vorschläge: „Kaufbeuren ist eine Stadt, in der das Ehrenamt intensiv gelebt wird. Deshalb kennt jeder von uns Personen, die sich in besonderem Maße engagieren. Wir bitten herzlich darum uns zahlreiche Empfehlungen einzureichen, damit diese mittels der Kaufbeuren-aktiv Medaille ihre hochverdiente Anerkennung erhalten.“

Unter www.kaufbeuren-aktiv.de/medaille können „Preisträger“ vorgeschlagen werden. Hier ist im Rahmen eines entsprechenden Formulars Platz für die persönlichen Daten des Auszuzeichnenden sowie für eine Begründung des Vorschlags.
Die kunstvolle Anfertigung der Kaufbeuren-aktiv Medaillen erfolgt durch die Schülerinnen und Schüler der staatlichen Fachschule für Glas und Schmuck in Kaufbeuren-Neugablonz.

Quelle: Marketing-Agentur Claus Tenambergen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis