Energiewechsel

Kaufbeuren: Marketing-Agentur Claus Tenambergen

Pressemeldung vom 22. Juni 2012, 10:45 Uhr

Das Fernsehen zu Besuch im Bunten Garten

Interkulturelles Projekt lockt mit lehrreichem Kursangebot

Der Bunte Garten in Neugablonz ist wieder um eine Besonderheit reicher. In dem Gemeinschaftsgarten, einem Integrationsprojekt des BRK Ostallgäu, bauten die Beteiligten während eines dreitägigen Workshops eine eigene Komposttoilette. Geleitet wurde der Kurs von Erwin Zachl, einem diplomierten Permakulturlehrer und Gartenberater, der eigens aus Österreich angereist ist. „Bei wunderschönem Wetter, haben wir mit vereinten Kräften dieses WC erstellt. Die Teilnehmer fanden es einfach klasse und hatten viel Spaß dabei,“ zeigt sich Sabine Weißfuß, die Projektinitiatorin und ehrenamtliche Leiterin des Bunten Gartens begeistert. „Es wurden gleich einige Ideen für den weiteren Ausbau entwickelt, zum Beispiel für die Installation eines Handwaschbeckens, welches mit hierfür aufgefangenem Regenwasser betrieben würde“.

Die Anlage einer Komposttoilette stieß bei allen Kursteilnehmern auf großes Interesse, denn diese ist für abseits gelegene Gelände – wie das des Bunten Gartens – welche nichts ans öffentliche Kanalnetz angeschlossen sind, eine kostengünstige Alternative. Das WC sei laut Weißfuß bereits einsatzbereit, lediglich das Dach fehle noch. Auch sei es gelungen, ausschließlich gebrauchte Materialien in Einsatz zu bringen.

Jedoch wurde am Workshopwochenende nicht nur fleißig gearbeitet. Abends fand als Rahmenprogramm ein Fest der Kulturen statt. Dafür hatten alle Gärtner eigens zubereitete Speisen aus ihren Heimatländern beigesteuert. „Es herrschte eine wunderbare Atmosphäre, gekocht wurde am offenen Feuer. Einige Zutaten stammten sogar schon aus dem eigenen Anbau des Bunten Gartens“, berichtet Weißfuß.

Der inzwischen über die Grenzen Kaufbeurens hinaus bekannte Bunte Garten, welcher auf seiner Fläche von rund 5000 m² Gärtner aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern vereint, hatte an diesem Workshop-Wochenende auch Besuch vom Bayerischen Fernsehen. Die Redakteure führten einige Interviews, insbesondere auch mit den Kindern der teilnehmenden Gärtner. Im Mittelpunkt des Interesses standen Fragen nach der Entstehung sozialer Gemeinschaften und der gegenseitigen Unterstützung. Zachl demonstrierte eigens für die Dreharbeiten des Bayerischen Fernsehens den Bau einer Rankhilfe aus Haselnusszweigen.

Der Film wird am 25. Juni 2012 im Rahmen der Sendung „Geld & Leben: Das Sozialmagazin“ um 21.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen zu sehen sein. „Wir freuen uns sehr über das rege Interesse der Medien, sowie anderer Verbände und Vereine an unserer Arbeit. Dies war unser erster Workshop, die Wissbegierde und der Einsatz der Teilnehmer waren enorm. Ich denke wir rücken damit unserem Ziel, der sozialen Integration aller Bewohner unserer Stadt wieder ein Stückchen näher.“ Nähere Informationen zum Bunten Garten finden sich im Internet unter www.brk-ostallgaeu.de/soziale-dienste/bunter-garten.

Die Arbeiten an der Komposttoilette des Bunten Gartens sind in vollem Gange.

Quelle: Marketing-Agentur Claus Tenambergen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis