Energiewechsel

Kulmbach: Sicher sein und Spaß haben

Pressemeldung vom 9. November 2011, 12:27 Uhr

Der Verein für Verkehrserziehung in Stuttgart hat der Stadt Kulmbach kürzlich 56 kostenlose Bücher zur Verkehrserziehung an Kulmbacher Schulen übergeben.

Möglich wurde dies dank der Spenden aus der Kulmbacher Geschäftswelt, für die sich Oberbürgermeister Henry Schramm bedankte: „Es ist schön zu wissen, dass es in Kulmbach so viele verantwortungsvolle Bürgerinnen und Bürger gibt“.

„Die Verkehrserziehung von Kindern miss uns allen am Herzen liegen. Nach wie vor sind Kinder besonders gefährdete Verkehrsteilnehmer. Ihnen zu helfen ist eine ganz wichtige Aufgabe“, betont OB Schramm. Die stetig steigende Anzahl der Verkehrsteilnehmer, aggressives Verhalten und der vermeintlich übliche Zeitdruck erhöhten jedes Jahr die Risiken für die schwächsten Verkehrsteilnehmer – die Kinder.

Das Buch, so OB Schramm weiter, sei gerade auf das spielerische Lernverhalten der Kinder im Alter ab 5 Jahren ausgerichtet. Mit kurzen Geschichten mit Moritz und Luise, vielen Bilderzählungen, einem Malbereich und einem Spiel würden die Kinder immer wieder unterstützt, ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu lernen.

Die Informationen seien kindgerecht in kleine Alltagsgeschichten eingebunden und würden leicht und verständlich Wissen zum Straßenverkehr vermitteln.

„Jedes Kind, das bei einem Unfall verunglückt, ist eines zu viel. Ich bin mir sicher, dass diese Bücher im Rahmen der Verkehrserziehung in den Schulen einen positiven Beitrag leisten können“, dankte OB Schramm dem Verein für Verkehrserziehung für dessen Engagement.

Unterstützt wurde die Aktion von den Firmen:
Bergophor Futtermittelfabrik Dr. Berger GmbH & Co. KG
Dr. Klaus Pfaffenberger – Radiologe
Gasthof Metzgerei Georg Schramm
HNO Praxis Dr. Heuwieser & Dr. Philipp – Allergologie, Stimm- und Sprechstörungen Kinder- und Jugendarztpraxis Dr. Patrick Muzzolini
Schlosserei Herrmann GmbH
Uwe Bär Kfz.-Sachverständiger.

Quelle: Stadt Kulmbach – Presseabteilung

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis