Energiewechsel

Landratsamt Fürstenfeldbruck: Ausstellung „Kindersprechstunde“

Pressemeldung vom 23. Februar 2017, 15:37 Uhr

Vom 10. bis 20. März ist im Landratsamt Fürstenfeldbruck eine Ausstellung mit dem Titel „Kindersprechstunde“ zu sehen. Dabei geht es um ein sensibles Thema: Kinder psychisch erkrankter Eltern sind in besonderer Weise vom Leiden ihrer Eltern betroffen. Oft leben sie in familiär instabilen und emotional belastenden Situationen. Sie benötigen daher Unterstützung und gesellschaftliches Engagement, um nicht selbst psychisch zu erkranken.

Schätzungen zufolge sind in Deutschland etwa drei Millionen Kinder mit einer psychischen Erkrankung eines Elternteils konfrontiert. Sie erleben ihre Eltern entweder über einen längeren Zeitraum hinweg oder immer wieder in für sie unverständlichen, extremen Gefühlszuständen. Damit diese Kinder gesund aufwachsen können, brauchen sie eine ihrem Entwicklungsalter angemessene Aufklärung über das entsprechende Störungsbild, die Symptome, die sie bei ihren Eltern beobachten, aber auch die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten. Das hilft, Gefühle von Angst, Desorientierung und Ohnmacht zu mindern.

Die Wanderausstellung „Kindersprechstunde“ sensibilisiert für die Situation von Kindern mit psychisch kranken Eltern und wendet sich an alle Menschen, die privat oder beruflich mit Kindern zu tun haben, insbesondere Eltern, Großeltern, Erzieher oder Lehrer. Die beeindruckenden Bilder zeigen die Gefühls- und Lebenswelt der betroffenen Kinder, mit all ihren Ängsten, Hoffnungen und Wünschen.

Die ausgestellten Bilder entstanden im Rahmen der Kindersprechstunde des Bezirkskrankenhauses Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und dem Bayerischen Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung als Eigentümerin der Ausstellungsbilder.

Info: Die Ausstellung ist vom 10.03. – 20.03.2017 im Foyer des Landratsamtes Fürstenfeldbruck zu besichtigen und barrierefrei erreichbar, von Montag bis Donnerstag von 8 – 18 Uhr, am Freitag von 8 – 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Quelle: Landratsamt Fürstenfeldbruck

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis