Energiewechsel

Landratsamt Regensburg: Unterhaltsamer und informativer Vereinsschulabend im Landratsamt

Pressemeldung vom 29. November 2016, 12:53 Uhr

Steuerrecht und Unterhaltung – passt das zusammen? Bei der Vereinsschule des Landkreises Regensburg schon! Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten bei der zweiten Veranstaltung der aktuellen Schulungsreihe einen informativen, kurzweiligen und unterhaltsamen Abend im großen Sitzungssaal des Landratsamtes.

„Prima“, „direkt aus dem Leben“ und „Volltreffer“ lauteten die Urteile am Ende der Veranstaltung, für die die Leiterin der Freiwilligenagentur, Dr. Gaby von Rhein, Helmut Stiegler vom Finanzamt Regensburg als Referenten gewinnen konnte. Mit welchen Themen müssen sich gemeinnützige Vereine hinsichtlich ihrer steuerrechtlichen Behandlung beschäftigen? Was müssen sie im Hinblick auf ihre Mittelverwendung, bei Spendeneingängen oder bei der Zahlung von Aufwandsentschädigungen beachten und wo finden sie Hilfe bei der Steuererklärung? Zu diesen Fragen hatte Helmut Stiegler nicht nur die zentralen Paragraphen aus dem Gemeinnützigkeitsrecht und der Abgabenordnung mitgebracht, sondern zahlreiche erklärende und immer wieder unterhaltsame Beispiele aus der Praxis.

Grundlage des Abends war die Broschüre „Steuertipps für Vereine“, herausgegeben vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat – abrufbar auf der Homepage der Freiwilligenagentur unter www.freiwilligenagentur.landkreis-regensburg.de, Rubrik: Vereinsinfos.

Die weiteren Termine und Themen der Vereinsschule:

Fortgesetzt wird die Vereinsschule des Landkreises am Samstag, den 11. Februar 2017 von 10 bis 16 Uhr mit einem neuen Format, einem Fachtag zum Thema „Vorstand gesucht!“.

Was zeichnet ein für den Vorstand geeignetes Vereinsmitglied aus? Wie kann man die Zahl der aktiven Vereinsmitglieder erhöhen? Wie lässt sich die Vorstandsarbeit attraktiver gestalten und welche Maßnahmen gibt es, den Einstieg in die Vorstandsarbeit zu erleichtern? Birgitt Pfeiffer und Stefan Rieker, verantwortlich für die Umsetzung des von der Robert-Bosch-Stiftung getragenen Projektes „Engagement braucht Leadership – Stärkung von Vereinen und ihren Vorständen als Zukunftsaufgabe“ in Bremen und Nordrhein-Westfalen, werden über ihre Erfahrungen berichten und gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Möglichkeiten und Wege zur Gewinnung neuer Vorstandsmitglieder erarbeiten.

„Ein Tag mit Vorträgen und Workshops für Vorstandsmitglieder und solche, die es werden wollen“, beschreibt Dr. Gaby von Rhein die Zielgruppe der Veranstaltung. Manche Vorstände hätten große Probleme, einen Nachfolger zu finden. „Mit ihnen und mit potentiellen neuen Vorstandsmitgliedern wollen wir ins Gespräch kommen, sie sensibilisieren für neue Wege, ihnen Hilfestellungen geben. Mit Birgitt Pfeiffer und Stefan Rieker holen wir am 11. Februar zwei Top-Referenten nach Regensburg“, so die Leiterin der Freiwilligenagentur.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Verein – Möglichkeiten und Wege lautet der Titel der vierten Veranstaltung. Der Journalist, Blogger und Social-Media-Experte Matthias J. Lange wird am 15. März 2017, ab 19 Uhr allen Verantwortlichen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Verein für alle Fragen rund um dieses Thema zur Verfügung stehen.

Zum Abschluss der Vereinsschule 2016/2017 steht am 26. April 2017 ein Grundsatzgespräch mit Landrätin Tanja Schweiger auf dem Programm. Titel: „Wie eingebunden, unterstützt und gewürdigt fühlen sich die Vereine im Landkreis und wo kann das Landratsamt noch helfen?“

Veranstaltungsort ist jeweils der Große Sitzungssaal des Regensburger Landratsamtes (Raum 4.035), Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg.

Nähere Informationen und Anmeldung (erforderlich!) bei der Freiwilligenagentur (Dr. Gaby von Rhein, Tel. 0941/4009-305, E-Mail: Gaby.vonRhein@lra-regensburg.de; Gisela Rothballer, Tel. 0941/4009-638, E-Mail: Gisela.Rothballer@lra-regensburg.de; freiwilligenagentur@lra-regensburg.de ; Homepage: www.freiwilligenagentur.landratsamt-regensburg.de

Hintergrund:

Die Vereinsschule des Landkreises Regensburg wurde im Herbst 2015 ins Leben gerufen, um den Vereinen und Verbänden auch für ihre „alltägliche“ Ehrenamtsarbeit Hilfestellungen und Unterstützungen anzubieten. Eine Veranstaltungsreihe, bestehend aus mehreren Abenden mit Informationen und Vorträgen zu Themen, die vielen Vereinen unter den Nägeln brennen, sowie – am Schluss der jeweiligen Staffel – einem Grundsatzgespräch mit der Landrätin.

Quelle: Landratsamt Regensburg / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis