Energiewechsel

Lindenberg: „Chapeau – Kulturtage in Lindenberg“

Pressemeldung vom 13. Juli 2015, 14:00 Uhr

Veranstaltungsreihe vom 17.September bis 7.Oktober 2015

Im Zeitraum vom 17. September bis 7. Oktober 2015 finden zum fünften Mal die Lindenberger Kulturtage statt. Erstmals ist die Kulturfabrik der Rahmen für diese Veranstaltungsreihe. Für die erste Auflage in den neuen Räumen wurde natürlich ein ganz besonderes Programm zusammengestellt mit Wort-Beat-Kabarett und Poetry Slam, mit argentinischem Tango und preisgekrönter Musik. Flankiert wird das Programm von der ersten Museums- und Einkaufsnacht sowie einer Ausstellung zum Thema Demenz.

Traditionell eröffnet werden die Kulturtage mit einer Vorstellung des Kinoclubs Filmriss.

„Victoria“ heißt der experimentelle Film, den wir am 17.9.2015 im Neue Krone Kino zeigen. Weiter geht es auf dem Kulturboden am 19.9.2015 mit dem Wort-Beat-Kabarett „Ladies First – Männer Förster“ der Rhythmus-Poeten „Faltsch Wagoni“, die fester Bestandteil der Münchner Lach- und Schießgesellschaft sind. Der beliebte Poetry Slam – von Alex Burkhard moderiert – folgt am 24.9.2015. Das Hackbrettorchester „Hammer Sichel Unruh“ aus der Schweiz hält am 26.9.2015 sphärische Klänge für seine Zuhörer bereit, bevor dann am 2.10.2015 der argentinische Abend „Tango!“ im Löwensaal stattfindet. Drei lateinamerikanische Ausnahmekünstler werden dort mit Liedern, Gitarrenmusik und natürlich Tanz aufwarten. Den Abschluss macht am 7.10.2015 das Quartett „Quadro Nuevo“, die mit einem Koffer voller Weltmusik ihre Zuhörer in ferne Länder mitnehmen. Dafür haben Sie schon den wichtigsten deutschen Musikpreis – den Echo – gewonnen.

Ebenfalls Teil der Kulturtage ist die erste Lindenberger Museums- und Einkaufsnacht am 25.9.2015 mit stimmungsvoller Beleuchtung in der Stadt und Live-Musik an verschiedenen Orten. Im Museum selber gibt es den ganzen Abend regelmäßige Führungen.

Die Ausstellung „Den Faden verlieren – Kunst trifft Demenz“ wird am 19.9.2015 um 18.30 Uhr in der Sonderausstellung der Kulturfabrik eröffnet. Sie findet im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Konfetti im Kopf“ anlässlich des Welt-Alzheimertages statt. Demenzkranke Menschen haben zusammen mit der Künstlerin Marie-Luise Anten-Dittmar Kunstobjekte aus Garn und Wolle gefertigt, die als Kunstinstallation in der Kulturfabrik gezeigt werden. Die Ausstellung geht bis zum 28.9.2015.

Eine Veranstaltungsreihe von Kultur & Tourismus Lindenberg,
unterstützt von: Stadtwerke Lindenberg, Sparkasse Lindenberg, Hochland, Liebherr-Aerospace, E-Netze Allgäu, Mayser GmbH, Meckatzer Löwenbräu, Mauderer Alutechnik, KIK – Kunst im Kleinen.

Quelle: Stadt Lindenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis