Energiewechsel

Main-Spessart: Wir haben was drauf, haben Sie was übrig?

Pressemeldung vom 17. Juni 2015, 08:21 Uhr

Jubiläumskonzert zu Gunsten der Jugendstiftung Main-Spessart am 26. Juli in der Scherenberghalle in Gemünden

Zum 10jährigen Jubiläum der Jugendstiftung Main-Spessart organisiert das Stiftungskuratorium und der Rotary-Club Lohr Marktheidenfeld am Sonntag, 26. Juli in der Scherenberghalle in Gemünden ein Benefizkonzert zu Gunsten der Jugendstiftung. Zur Gründung der Stiftung 2005 konnte mit einer großen Gala und mit Hilfe vieler Spender das nötige Kapital für den Start eingesammelt werden. Dass sich das ursprüngliche Stiftungskapital verfünffacht hat, beweist einmal mehr den Einfluss dieser Stiftung.

Das Highlight der Jugendstiftung ist die seit nunmehr fünf Jahren stattfindende Verleihung des Jugendkulturpreises Main-Spessart. In den Sparten Musik, bildende Kunst, Literatur und darstellende Kunst werden jugendliche Kunstschaffende ausgezeichnet und für ihre Kreativität belohnt. „Gutes“ tut die Jugendstiftung auch für Kinder und Jugendliche, die unter besonderen Problemlagen leiden. Kinder und Jugendliche, die im sozialen Abseits stehen, werden unterstützt und gefördert und manche scheinbar unüberwindbaren finanziellen Hürden konnten aus dem Weg geräumt werden.

Mitwirkende des diesjährigen Jubiläumskonzertes sind das „Kreisjugendorchester Main- Spessart“, mit Dirigent Thomas Joha, „Joy of Ballet“, Arnstein und die Street Dance- Europameister „Hot Potatoes“.

Eintrittskarten können im Vorverkauf für Erwachsene zu 12 € erworben werden. Jugendliche unter 18 Jahren zahlen 8 €, Jugendliche unter 14 Jahren haben freien Eintritt – brauchen aber auch eine Eintrittskarte. An der Abendkasse kostet der Eintritt für Erwachsene 15 €; für Jugendliche 10 €. Vorverkaufsstellen: Tourist Infos, Raiffeisenbank Main-Spessart, Sparkasse Mainfranken jeweils in Karlstadt, Marktheidenfeld, Gemünden, Lohr.

Quelle: Pressestelle im Landratsamt Main-Spessart

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis