Energiewechsel

Memmingen: 50 Jahre Abitur in Memmingen

Pressemeldung vom 18. Oktober 2011, 15:11 Uhr

Oberbürgermeister Dr. Holzinger empfing jetzt in der Rathaushalle ehemalige Schülerinnen und Schüler, die vor 50 Jahren am Humanistischem Gymnasium an der Buxacher Straße ihr Abitur ablegten. Auch drei der damaligen Lehrer waren dabei. Oberbürgermeister Dr. Holzinger berichtete, dass die Stadt Memmingen in den letzten Jahren 50 Millionen Euro für Bildung ausgegeben habe und wies dabei auch auf die hohen Kosten der technischen Ausstattung der Klassenräume hin. Organisator Gunter Bernert, wie er selbst sagte, „seit über 50 Jahren Klassensprecher“, erinnerte daran, dass der damaligen Unterricht mit Kreide und Tafel und ohne moderne Technik auch nicht schlechter gewesen sei. Die ehemaligen Schülerinnen und Schüler haben noch regen Kontakt und treffen sich jährlich. Alle fünf Jahre wird groß gefeiert. Im Anschluss an den Empfang im Rathaus ging es weiter zu Kuchen und Kaffee sowie zum Abendessen in die Brasserie Breckels.

Quelle: Stadt Memmingen – Hauptamt / Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis