Energiewechsel

Memmingen: Ausländerbeirat besucht das MIG

Pressemeldung vom 29. Juni 2012, 14:10 Uhr

Beratungs- und Begegnungsstätte im Memminger Osten seit zwei Jahren in Betrieb

Einen Überblick über die Arbeit der Beratungs- und Begegnungsstelle Netzwerk Migration Integration Gemeinschaft, abgekürzt MIG, an der Münchner Straße verschaffte sich bei der letzten Sitzung der Memminger Ausländerbeirat. Die seit zwei Jahren gemeinsam von Stadt und dem Migrationsdienst der Caritas betriebene Beratungsstelle arbeitet sehr erfolgreich.

Dicht gedrängt stehen die Mitglieder des Ausländerbeirates der Stadt Memmingen im Besprechungsraum des MIG. Der Vorsitzende des Beirates, Commendatore Antonino Tortorici, dankte den beiden Sozialarbeitern Annemarie Möhring und Jurij Borodkin für die Einladung.

„Unsere Angebote werden sehr gut angenommen“, berichtet Borodkin, der bei der Stadt Memmingen auch für das Integrationsprojekt MIR verantwortlich ist. Das Beratungsangebot werde sowohl von Spätaussiedlern als auch von Ausländern unterschiedlichster Nationalität in Anspruch genommen. Neben den angebotenen Sprach- und Elternkursen habe sich das MIG zunehmend auch als Treffpunkt etabliert, beispielsweise zum Schach spielen, so Borodkin weiter.

„In den vergangen Jahren haben wir zu den Menschen hier Vertrauen aufgebaut. Man kennt sich und das Beratungsangebot wird angenommen“, bilanzierte Möhring. Auf Nachfrage erläuterte die Diplom-Sozialpädagogin vom Migrationsdienst der Caritas, dass sie Beratungen nicht nur von Bewohnern des Ostens von Memmingen, sondern aus der gesamten Stadt an der Münchner Straße durchführe.

Im Anschluss an das Informationsgespräch besichtigten die Mitglieder des Ausländerbeirates die einzelnen Räume der Beratungsstelle und bekamen so einen Einblick in die tägliche Arbeit vor Ort.

Das MIG gibt Beratungen und Hilfen zur sozialen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration. Es werden Kontakte zu Behörden und Fachberatungsstellen vermittelt. Die Beratung ist kostenlos und wird jeden Montag und Mittwoch ab 14:00 Uhr angeboten.

Quelle: Pressestelle der Stadt Memmingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis