Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: „100 Jahre geballte Dienstzeit“

Pressemeldung vom 15. März 2017, 16:03 Uhr

Mit dem Ausspruch „100 Jahre geballte Dienstzeit sind hier versammelt“, hat Oberbürgermeister Thomas Thumann die Feierstunde zum Dienstjubiläum von vier Mitarbeitern im Rathaus eingeleitet. Er erinnerte daran, dass Renate Kratzer vom Verkehrsüberwachungsdienst, Xaver Gradl von der Gärtnerei, Norbert Rackl und Franz Silberhorn vom Bauhof in ihren jeweils 25 Jahren Dienstzeit viel erlebt habe. Dabei konnten sie auch sehen, wie Neumarkt in dieser Zeit gewachsen ist und sich hervorragend entwickelt hat. Er erinnerte in dem Zusammenhang daran, dass zum Beispiel der Bauhof früher an ganz anderer Stelle untergebracht war. Von 1964 an war er auf dem Gelände an der Freystädter Straße bis ins Jahr 2001 in Betrieb gewesen. Danach zogen Bauhof und Stadtgärtnerei an den Berliner Ring, wo die Stadt den Bauhof und die Gärtnerei völlig neu gebaut hat. Im Hinblick auf die Tätigkeit von Renate Kratzer beim Verkehrsüberwachungsdienst vermutete OB Thumann, dass sie sicherlich auch zeitweise mit Bürgerinnen und Bürgern konfrontiert sei, die ihre Verwarnung wegen Falschparkens nicht akzeptieren und manchmal dann sogar verärgert, vereinzelt auch mit Aggression und Vehemenz bei der Verkehrsüberwachung auftauchen. Aber es sei so, dass die Stadt immer Recht bekommen habe, wenn diese Vorgänge bis vor Gericht gekommen sind. Oberbürgermeister Thumann bedankte sich bei den vier Mitarbeitern für die geleisteten Dienste und überreichte ihnen mit seinen Glückwünschen jeweils die Dankurkunde. Der Gratulation schlossen sich der Bauhofleiter Richard Willjung, der Personalratsvorsitzender Johann Wölfl und Matthias Schmalz vom Personalamt an.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis