Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: 2. Neumarkter Eine Welt Festival – Großes Programm im LGS-Park

Pressemeldung vom 12. Juni 2015, 11:35 Uhr

Oberbürgermeister Thomas Thumann stellte im Bürgerhaus gemeinsam mit Stadträtin Ruth Dorner, Stadtrat Rainer Hortolani sowie den Organisatoren und Akteuren das diesjährige Programm des 2. Neumarkter Eine Welt Festivals vor. Am 27. Juni lautet das Motto „Neumarkt zu Gast in der Welt“. An Ständen verschiedener Eine Welt Gruppen können sich die Besucher nach Lust und Laune über deren Aktivitäten informieren, den Blick in ferne Länder schweifen lassen, landestypische Kostproben sowie Fairtrade Produkte probieren und bei Aktionen mitmachen. Der erste Tag des Eine Welt Festivals wird in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Gruppen des Eine Welt Netzes Neumarkt veranstaltet. Mit dabei sind BOOKBRIDGE, Eine Welt Laden Neumarkt e.V., Eine Welt Schatzkammer Pölling e.V., Missionskreis Neumarkt e.V., Schutzengel gesucht e.V., Tansaniahilfe, Valores Hilfe-Jugend-Kultur e.V. und ZAMBA e.V.. Begrüßt werden können auch die Gäste aus Drakenstein/Südafrika, die gemeinsam mit der Stadt Neumarkt die seit einem Jahr bestehende Klimapartnerschaft präsentieren.
Am 28. Juni lautet das Motto dann „Die Welt zu Gast in Neumarkt“. Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Neumarkt und mit Migrationshintergrund stellen ihr Herkunftsland anhand von Bildern, Kunsthandwerk, Folklore und kulinarischen Kostproben vor. Vertreten sind die Länder Afghanistan, Albanien, Brasilien, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, Griechenland, Kolumbien, Mexico, Peru, Rumänien, Spanien, Tunesien und Türkei. Der zweite Tag des Eine Welt Festivals wird in Zusammenarbeit mit dem Interkulturellen Forum und dem Projekt „Land & Leute“ der Freiwilligen Agentur Neumarkt und des Bürgerhauses veranstaltet.
An beiden Tagen wird auf der Bühne in der Arena ein vielfältiges Musikprogramm geboten:

27. Juni 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr Mbonda Lokito (Kongo)
19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Laye Mansa (Senegal)

28. Juni 14:00 Uhr bis 14:45 Uhr Griechische Folklore
15:00 Uhr bis 15:45 Uhr Punjabi (indischer Tanz)
16:00 Uhr bis 16:45 Uhr Tanzbühne Nürnberg (Hula Show)
17:00 Uhr bis 17:30 Uhr Studio Shakra (indische Show)
17:30 Uhr bis 18:30 Uhr Banater Schwaben Tanz
18:30 Uhr bis 19:00 Uhr Duo Flamenco

Letztes Jahr fand das Eine Welt Festival erstmalig im LGS-Park in Neumarkt statt. Die Idee dazu wurde im Eine Welt Netz Neumarkt, einem Zusammenschluss der Eine Welt Gruppen in Neumarkt, geboren. Hierzu hat sich ein Organisationsteam im Bürgerhaus gebildet, das die Organisation im letzten Jahr ehrenamtlich übernommen hat. Finanziert werden konnte bereits das 1. Eine Welt Festival im letzten Jahr aus dem Preisgeld „Hauptstadt des Fairen Handels“. In Erinnerung hier ist zu rufen, dass die Stadt Neumarkt im Jahre 2013 den 2. Platz beim bundesweiten Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ erreichte, was mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 22.500 Euro verbunden war. Die Resonanz in der Bevölkerung im letzten Jahr war so gut, dass sehr schnell entschieden wurde, auch im Folgejahr wieder ein Eine Welt Festival zu veranstalten. Das Konzept des Eine Welt Festivals 2015 sieht nun vor, dass sich am 27. Juni Neumarkter die Eine Welt Gruppen mit ihren Projekten in Ländern des Südens präsentieren. Am 28. Juni werden dann Mitbürgerinnen und Mitbürger, die aus einem andern Land nach Neumarkt gezogen sind, ihr Herkunftsland vorstellen. Hier wurden die Akteure der im Bürgerhaus seit mehreren Jahren laufenden, sehr erfolgreichen Reihe „Land&Leute“ angesprochen, die im Rahmen des Interkulturellen Forums und in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Agentur Neumarkt veranstaltet wird. Viele davon haben spontan zugesagt, das Eine Welt Festival mitzugestalten. Das Eine Welt Festival 2015 wird vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur sowie in Kooperation mit dem Eine Welt Laden Neumarkt veranstaltet.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis