Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: 23. Neumarkter Altstadtfest am Wochenende

Pressemeldung vom 14. Juni 2012, 10:41 Uhr

Mehrere 10.000 Besucher erwartet

Auch zur 23. Auflage des Neumarkter Altstadtfestes werden zehntausende Besucher in der Stadt erwartet. Oberbürgermeister Thomas Thumann wird am Freitag, 15.06.2012 um 19 Uhr vor dem Rathaus auf der Bühne das erste Fass Bier anzapfen und das diesjährige Altstadtfest eröffnen. Wie gewohnt warten drei Tage mit einem abwechslungsreichen Programm, vielen kulinarischen Genüssen und zahlreichen Attraktionen auf die Besucher. 60 Musik- und Tanzgruppen auf den fünf Haupt- und Nebenbühnen in der Innenstadt werden für Abwechslung sorgen. An über 100 Ständen in der Altstadt können sich die Besucher an der Vielfalt kulinarischer Genüsse erfreuen, dort gibt es aber auch Aktionen, Informationen und Angebote zahlreicher Vereine. Wie immer beim Neumarkter Altstadtfest wird die Kultur groß geschrieben. Führungen etwa im Pfalzgrafenschloss, im historischen „Schreiberhaus“, dem ältesten Gebäude der Stadt sowie Führungen auf der Burgruine Wolfstein oder durch das Brauereimuseum bieten interessante und abwechslungsreiche Einblicke. Zahlreiche Ausstellungen, etwa die Sonderausstellung im Stadtmuseum zur Geschichte der Theo-Betz-Schule, die Ausstellung im Museum für historische Maybachfahrzeuge unter dem Titel Andy Warhol „Cars and Art“, die Sonderausstellung „Martin Wöhrl“ im Museum Lothar Fischer, die Bilderausstellung von Stephan Wehmeier vom Kunstkreis Jura Neumarkt in der Ausstellungshalle im Reitstadel oder die Ausstellung mit Künstlern aus den beiden Partnerstädten Mistelbach und Issoire in der Raiffeisenbank sind weitere kulturelle Angebote im Programm des Altstadtfests. Auch für Kinder wird wie jedes Jahr einiges geboten sein. Das Kinderland der Neumarkter Nachrichten auf dem Residenzplatz am Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr, eine Stadtführung für Kinder und Fahr- und Schaugeschäfte sind die besonderen Höhepunkte für die jungen Besucher. Das Musikalische Angebot auf den Bühnen reicht von Volksmusik über Blasmusik, Jazz und Soul bis hin zu Pop- und Rockmusik. Auch Theater- und Tanzgruppen sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis