Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Bewerbungsfrist 2015 für die „Die Grüne Hausnummer – nachhaltiges Bauen“ endet am 30.07.2015

Pressemeldung vom 19. Juni 2015, 08:24 Uhr

Die Bewerbungsfrist für die „Grüne Hausnummer“ endet am 30.07.2015. Mit der Auszeichnung „Grüne Hausnummer – nachhaltiges Bauen“ würdigt die Stadt Besitzer nachhaltig und umweltfreundlich gebauter und betriebener Gebäude für ihr Engagement ausgezeichnet. Die Bewertung erfolgt dabei nach einem Punktesystem für die Bereiche Energetische Qualität von Gebäuden, Baustoffwahl – natürliche Baustoffe, Bauen mit der Sonne, Heiztechnik/Lüftung, Wasser schonen, Naturschutz am Haus, Umweltschutz im Alltag und Gebäudeausstattung. Ab einer Gesamtzahl von 100 Punkten erhalten Bewerber das Gütesiegel. Jeder Hausbesitzer in der Stadt Neumarkt i.d.OPf. kann sich um die „Grüne Hausnummer“ bewerben. Die Stadt will mit diesem Gütesiegel möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einer ökologischen und nachhaltigen Bauweise motivieren. Bei der öffentlichen Vergabe der „Grünen Hausnummer“ werden dem Hausbesitzer eine Urkunde sowie die individuelle Hausnummer überreicht. Ausführlichere Informationen und Bewerbungsunterlagen enthält die Informationsbroschüre zur „Grünen Hausnummer, die es unter anderem im Rathaus und im Bürgerhaus gibt. Sie findet sich auch im Internet unter http://www.neumarkt.de/de/buerger/nachhaltigkeit-und-klimaschutz/guetesiegel-gruene-hausnummer.html . Für weitere Auskünfte steht die Beratungsstelle im Bürgerhaus zur Verfügung.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis