Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: „Dombert’s Urban Jazz“ im Reitstadel

Pressemeldung vom 19. Mai 2015, 10:19 Uhr

Am 30.10.2015 gastiert um 20.00 Uhr die Band „Dombert’s Urban Jazz“ im Reitstadel in Neumarkt. Vor drei Jahren veröffentlichte die Band um Andreas Dombert in der Reihe „Jazzthing Next Generation“ ihren hochgelobten Erstling „Chameleon“. Nach einem spektakulären Konzert beim Jazzfest Bonn und vielen weiteren Auftritten erscheint mit „16/8“ nun ein würdiger Nachfolger. Rasende Unisono-Passagen zwischen Gitarre und Saxofon, rätselhafte Stimmen und Klänge aus Laptop und
Synthesizer, satte Grooves, aber auch ruhigere Momente voller Dichte und Komplexität. Mit ihrem neuen Album „16/8“ gehen Dombert’s Urban Jazz weiter ihren ganz eigenen Weg. Dem Quintett gelingt die Verbindung von Modern-Jazz und Elektronik in einer geradezu exemplarischen Art und Weise, die sogar Puristen in ihren Bann zieht. Andreas Domberts Gitarrenton, der klar in der Tradition verwurzelt ist, verschmilzt darauf mit den avantgardistischen Klängen des Soundfricklers Peter Sandner alias „Dorsch“ zu einem musikalischen Amalgam – vollendet durch das hervorragende Spiel ihrer Mitmusiker Lutz Häfner (Saxofon), Henning Sieverts (Bass) und Matthias Meusel (Schlagzeug). Der Kartenvorverkauf für dieses Konzert hat begonnen. Karten gibt es in der Touristinformation, im Ticketshop des Neumarkter Wochenblatts sowie unter www.neumarkt-ticket.de<http://www.neumarkt-ticket.de> zu 19.90 € und ermäßigt zu 17.50 €.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis