Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Ehemaliger Teilnehmer der IMA in Neumarkt

Pressemeldung vom 22. Juli 2015, 09:32 Uhr

Ludwig Mittelhammer erhält Bayerischen Kunstförderpreis

Die Erfolge der Teilnehmer der Internationalen Meistersinger Akademie (IMA) in Neumarkt gehen weiter. Jetzt wurde bekannt, dass der Bariton Ludwig Mittelhammer den Bayerischen Kunstförderpreis erhalten wird. Dies hat Bayerns Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle gestern in München verkündet. „Mit den Bayerischen Kunstförderpreisen zeichnen wir herausragende Bayerische Nachwuchskünstlerinnen und -künstler aus“, betonte Kunstminister Spaenle. Der Bayerische Kunstförderpreis wird jährlich in den vier Sparten „Bildende Kunst“, „Darstellende Kunst“, „Musik und Tanz“ sowie „Literatur“ vergeben. Die feierliche Verleihung der Preise erfolgt am 11. November durch Kunstminister Dr. Spaenle in der der Hochschule für Fernsehen und Film München. Neben Ludwig Mittelhammer geht der Kunstförderpreis an Jakob Keller, Danae Kontora und Valery Tscheplanova. Dotiert ist der Preis mit jeweils 6.000 Euro.
Ludwig Mittelhammer hat bis 2014 an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Frieder Lang studiert, bevor er sein Masterstudium bei Professorin Michelle Breedt aufgenommen hat. Er hat auch schon in Produktionen der Bayerischen Theaterakademie und am Staatstheater am Gärtnerplatz mitgewirkt. Ludwig Mittelhammer war in den Jahren 2013 und 2014 Teilnehmer der IMA in Neumarkt.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis