Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Eintrag ins Kondolenzbuch für die Opfer des Terroranschlages in der Türkei

Pressemeldung vom 21. Dezember 2016, 11:34 Uhr

Bei einem schweren Terroranschlag am 10. Dezember in der Nähe eines Fußballstadions in Istanbul kamen rund vierzig Menschen ums Leben und zahlreiche Personen wurden zum Teil schwer verletzt. In Vertretung von Oberbürgermeister Thomas Thumann und für die Stadt Neumarkt trug sich nun Stadtrat und Integrationsbeauftragter, Rainer Hortolani in das Kondolenzbuch beim Generalkonsulat der Republik Türkei in Nürnberg ein. Rainer Hortolani schrieb: „Der Schock nach den Terrorschlägen von Istanbul sitzt auch in Neumarkt tief. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer, den zahlreich verletzten Menschen und dem türkischen Volk. Wir dürfen uns aber trotz solch abscheulichen Taten weder entmutigen noch in Resignation oder gar Hass treiben lassen. Gemeinsam werden wir den Terror besiegen.“ Konsul Gürol Bas bedankte sich im Namen des Generalkonsulates für die Geste aus Neumarkt und sicherte auch für die Zukunft die immer gute und an der Sache orientierte Zusammenarbeit zu und versprach für Anfang des kommenden Jahres den Besuch des Generalkonsuls Yavuz Kül und seiner Delegation in Neumarkt.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis