Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Enorme Erfolgsgeschichte der IMA wird fortgesetzt

Pressemeldung vom 13. Juli 2016, 12:11 Uhr

Oberbürgermeister Thomas Thumann konnte nach der Kuratoriumssitzung die gute Nachricht verkünden: „Die enorme Erfolgsgeschichte der Internationalen Meistersinger Akademie in Neumarkt wird fortgesetzt“. Die Kuratoriumsmitglieder haben in ihrer Sitzung am Montag dafür die Weichen gestellt, dass die Internationalen Meistersinger Akademie (IMA) auch bis 2020 in der gewohnten Form in Neumarkt durchgeführt wird. Lediglich die Dauer wird ab 2017 von sechs Wochen auf knapp fünf Wochen reduziert. Die diesjährige IMA läuft bereits seit Samstag, 09.07. in Neumarkt. Noch bis 17.08.2016 werden 15 hochkarätige Gesangstalente aus neun Ländern bei diesem besonderen Sommerkurs einen weiteren Schliff für ihre Gesangskarriere erhalten und auch wieder Kontakte zu Agenten, Intendanten und Veranstaltern erhalten. Wie erfolgreich die IMA seit ihrer Erstauflage im Jahr 2011 geworden ist, zeigt laut Oberbürgermeister Thumann allein die Zahl der Bewerber. Hatten sich für die erste IMA noch 60 Bewerber bei Vorsingen in New York, London und Nürnberg bzw. Neumarkt um einen der begehrten Plätze beworben, waren es heuer schon 230 Bewerber. „Die IMA ist ein Markenzeichen geworden und ein Aushängeschild Neumarkts in der Musikwelt“, findet die künstlerische Leiterin Prof. Dr. Edith Wiens. Sie erinnerte auch daran, dass der bisherige Schirmherr Kurt Masur verstorben sei und sie die Kammersängerin Brigitte Fassbaender als neue Schirmherrin gewinnen konnte. Für Prof. Dr. Martin Ullrich ist die IMA eine ganz besondere Art der Fortbildung für Sängerinnen und Sänger. Er sei jedes Mal erstaunt, welch hohe Gesangsqualität die Teilnehmer schon haben, wenn sie nach Neumarkt kommen und es überrascht ihn immer wieder, dass in den sechs Wochen trotzdem noch einmal ein Qualitätsschub bei ihnen zu entdecken sei. Auch heuer wieder können sich die Besucher bei zahlreichen Konzerten davon selber ein Bild machen. Das Eröffnungskonzert mit den Nürnberger Symphonikern findet am Donnerstag, 21. Juli 2016 um 19.00 Uhr im historischen Reitstadel in Neumarkt statt. Am Freitag, 05. August 2016 folgt ebenfalls im Reitstadel um 19.00 Uhr ein Liederabend mit Liedern von Robert Schumann und Franz Liszt. Am Donnerstag, 11. August 2016 präsentieren die Sängerinnen und Sänger um 20.00 Uhr in der Arena des LGS-Parks das Open-Air-Konzert „Cabaret!“ mit Craig Terry und am Mittwoch, 17. August 2016 steht um 19.00 Uhr wieder im historischen Reitstadel die Abschlussgala mit Opern- und Operettenszenen auf dem Programm. Am Tag zuvor findet die öffentliche Generalprobe zur Abschlussgala mit Opern- und Operettenszenen am Dienstag, 16.08.2016 um 18.00 Uhr im Reitstadel statt. Zu einigen Veranstaltungen gibt es noch Restkarten, insbesondere zum Liederabend. Sie sind in der Touristinfo, Rathauspassage unter Tel. 09181/255-125 oder unter www.neumarkt-ticket.de erhältlich. Die Internationale Meistersinger Akademie in Neumarkt findet heuer bereits zum 6. Mal statt. Sie dauert vom 09. Juli bis 17. August 2016. Insgesamt 15 Sängerinnen und Sänger aus neun verschiedenen Nationen wurden heuer unter den 230 Bewerbern aus aller Welt bei Vorsingen in New York, London, Nürnberg und Neumarkt ausgewählt. 15 Talente haben dabei Erfolg gehabt und sind nun in Neumarkt mit dabei, unter ihnen auch der Countertenor Jakub Jozef Orlinski, der schon 2015 in Neumarkt bei der IMA dabei war. Er hat erst vor kurzem den größten Wettbewerb für Gesangsnachwuchs an der Metropolitan Opera in New York für sich entschieden. Zudem zierte er die Juni-Ausgabe des Fachmagazins „Das Opernhaus“, die als führende Musikzeitschrift im klassischen Bereich gilt. Dort ist auch ein umfangreicher Artikel über Orlinski enthalten, in dem er auf fünf Seiten portraitiert wird und dabei auch seine Erfahrungen bei der IMA anspricht. In der gleichen Ausgabe des Magazins ist auch ein Artikel über Virginie Verrez zu lesen, die ebenfalls mehrfach bei der IMA in Neumarkt teilgenommen und großartige Karriereerfolge zu verzeichnen hat. Die Internationale Meistersinger Akademie ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Neumarkt mit der Juilliard-School New York und der Hochschule für Musik Nürnberg. Jungen Sängerinnen und Sängern wir dabei eine herausragende Studienmöglichkeit in den Bereichen Oper, Oratorium und Lied/Melodie in Form einer Fortbildungsakademie geboten, wo sie durch ein renommiertes Dozenten-Team hochqualifizierten Unterricht erhalten. Künstlerische Leiterin ist Prof. Dr. Edith Wiens. Neben dem Unterricht ist es zentraler Bestandteil der IMA, dass der Eintritt in das Berufsleben unterstützt wird, indem Agenten, Intendanten und Konzertveranstalter in die Kurse eingeladen werden. 15 Sängerinnen und Sänger wurden heuer in einem Auswahlverfahren in New York, London, Nürnberg und Neumarkt für die Teilnahme an der IMA in Neumarkt ermittelt. Die breit gefächerte musikalische Förderung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf höchstem Niveau und die dabei auch hergestellten Kontakte in die Berufswelt sind einzigartig für diese Art von Fortbildungskurs.

Weitere Informationen zur IMA finden sich unter www.meistersingerakademie.com und www.neumarkt.de

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis