Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Förderverein übergibt Mobile Bühne für das G6 an Oberbürgermeister Thumann

Pressemeldung vom 21. Juli 2015, 09:22 Uhr

Die Vorsitzende des Fördervereins Hemma Ehrnsperger hat an Oberbürgermeister Thomas Thumann eine erneute Spende des Fördervereins übergeben. Diesmal handelt es sich um eine Mobile Bühne für das G6, die hilfreiche Dienste tun wird. Oberbürgermeister Thumann dankte herzlich für diese Spende des Fördervereins, der schon im Vorfeld des Baus des G6 am Festplatz 2007 aktiv geworden sei und seither immer wieder durch großzügige Spenden die Arbeit mittrage. Zuletzt hatte er vor zwei Jahren ein Zelt für die Ferienspiele gespendet. Das neue Geschenk, die Mobile Bühne, stammt aus der Nähe von Berlin und ist zwei Jahre alt. Als Bühne hatte sie bisher weniger als 20 Einsätze. Nach einem Jahr Vorlaufzeit mit Verhandlungen, Besichtigungen und der Begutachtung durch Bühnentechniker und andere habe der Förderverein dann zugeschlagen. Auch Sponsoren haben bereits ihre Förderung dafür in Aussicht gestellt. Für ihn sei diese erneute Spende des Fördervereins ein weiterer Beleg dafür, wie gut das Konzept des G6 funktioniere, das auf eine generationenübergreifende und sehr vielfältige Weise alle Altersstufen und alle Bereiche der Stadtgesellschaft mit einschließen will. Dekan Dr. Dennerlein und Kaplan Clemens Mennicken vom Münster St. Johannes nahmen die kirchliche Segnung vor. Zaungäste waren zwei 6. Klassen der Mittelschule West. Die musikalische Umrahmung hatte Klaus Rauchensteiner zusammen mit zwei Schülern übernommen. Oberbürgermeister Thumann dankte allen, die zu dieser Spende beigetragen haben und auch allen, die diese Einweihung mit gestaltet haben.
Die Bühne ist elf Meter breit und sie weist eine Höhe von fünf Metern auf. Sie wird vom G6 bei Open Air Konzerten und anderen Veranstaltungen im Freien verwendet. Für den Aufbau brauchen vier Personen rund drei Stunden, dann ist die Bühne auftrittsreif. Gelagert wird die Bühne in einem dazugehörigen Anhänger. Für die Mitarbeiter des Jugendbüros und im G6 ist die neue Bühne eine Bereicherung der Arbeit, denn sie bietet zusätzliche Möglichkeiten bei vielen Veranstaltungen.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis