Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Für das Gütesiegel „Grüne Hausnummer 2017“ der Stadt Neumarkt bewerben

Pressemeldung vom 20. März 2017, 16:45 Uhr

Auch heuer können sich umwelt- und klimabewusste Hausbesitzer, Firmen und Einrichtungen um die Auszeichnung „Grüne Hausnummer“ bewerben. Damit würdigt die Stadt Besitzer nachhaltig und umweltfreundlich gebauter und betriebener Gebäude für ihr Engagement. Die „Grüne Hausnummer“ ist seit 2011 ein Baustein in Neumarkts Programm für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Wer teilnehmen will, erhält die Bewerbungsunterlagen im Bürgerhaus der Stadt Neumarkt i.d.OPf. In den Kategorien Haus, Strom, Heizung, Wasser, Begrünung beziehungsweise Grundstücksgestaltung, Förderung von Natur und Umwelt müssen ausreichend Punkte erreicht werden, um die grüne Plakette zu erhalten. Die Auszeichnung kennzeichnet die Gebäude und den Lebensstil als besonders nachhaltig. „Jeder Einzelne kann seinen Beitrag dazu leisten, wenn es darum geht, die Umwelt und die Schönheit unserer Heimat auch für nachfolgende Generationen zu erhalten“, erklärt Marion Burkhardt Architektin der Fachstelle nachhaltiges Bauen und Sanieren: „Mit der Grünen Hausnummer können wir diejenigen, die mit gutem Beispiel vorangehen und andere zum Nachmachen anregen, sichtbar hervorheben und auszeichnen.“ Wer sich oder andere vorschlagen möchte, kann sich telefonisch unter 09181/ 255-2602 oder per E-Mail an marion.burkhardt@neumarkt.de an das Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt wenden. Dorthin kann man sich auch für weitere Informationen wenden. Tipps, Adressen, Anregungen aber auch Bewerbungsunterlagen zur „Grünen Hausnummer“ gibt es zudem im Internet unter www.klimaschutz-neumarkt.de oder www.neumarkt.de Mit diesem Prädikat wurden bisher rund 50 Betreiber nachhaltig und umweltfreundlich gebauter und betriebener Gebäude für ihr Engagement ausgezeichnet. Die Bewertung erfolgt dabei nach einem Punktesystem für die Bereiche Energetische Qualität von Gebäuden, Baustoffwahl – natürliche Baustoffe, Bauen mit der Sonne, Heiztechnik/Lüftung, Wasser schonen, Naturschutz am Haus, Umweltschutz im Alltag und Gebäudeausstattung. Ab einer Gesamtzahl von 100 Punkten erhalten Bewerber das Gütesiegel. Jeder Hausbesitzer in der Stadt Neumarkt i.d.OPf. kann sich um die „Grüne Hausnummer“ bewerben. Nicht nur private Gebäudeeigentümer, sondern auch die öffentliche Hand, Betriebe, Vereine und Wohnungseigentümergemeinschaften können ausgezeichnet werden. Die Stadt will mit diesem Gütesiegel möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger motivieren, auf ökologische und nachhaltige Bauweise zu achten. Bei der öffentlichen Vergabe der „Grünen Hausnummer“ werden dem Hausbesitzer eine Urkunde und die individuelle Hausnummer überreicht.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis