Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: JURA-Volksfest: Festzug am Sonntag sorgt für Behinderungen

Pressemeldung vom 8. August 2016, 14:06 Uhr

Am Sonntag, 14.08.2016 findet der diesjährige Volksfestzug statt. Er steht unter dem Motto „Neumarkt – des san mir!“. Die Aufstellung des Zuges erfolgt ab 13 Uhr im Bereich Dreichlingerstraße, Hans-Dehn-Straße und Goldschmidtstraße sowie hinsichtlich einiger Pferdekutschen und -wagen zum Teil auf dem Parkplatz an der Freystädter Straße und Mistelbacher Allee sowie direkt auf der Freystädter Straße im Bereich zwischen dem LDM-Kanal und der Dreichlingerstraße. Er startet dann um 14 Uhr wie gewohnt in der Freystädter Straße. Sein Weg führt weiter über die Ringstraße, die Bahnhofstraße bis zum Bahnhof und zurück zur Kreuzung Oberes Tor. Von dort geht es weiter in die Obere Marktstraße, am Rathaus vorbei, über die Untere Marktstraße und schließlich über den Kurt-Romstöck-Ring (bis zur Kreuzung St.-Florian-Straße auf der südlichen Fahrbahnhälfte entgegen der Fahrtrichtung) auf den Festplatz. Die Auflösung des Zuges erfolgt auf dem Festplatz, so dass die Wagen über die Heubrücke, Roseggerstraße, Wallensteinstraße zum Ausgangspunkt in der Freystädter Straße zurückkehren. Für den Festzug werden die betroffenen Straßen von etwa 13 bis ca. 16.15 Uhr für die übrigen Verkehrsteilnehmer gesperrt sein. Es empfiehlt sich in dieser Zeit den Bereich weiträumig zu umfahren. Der überörtliche Verkehr wird über den Münchener Ring und den Berliner Ring umgeleitet. Auch die Parkbuchten in der Oberen und Unteren Marktstraße sowie am Bahnhofsvorplatz sind freizuhalten.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis