Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Kinder besuchten die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt

Pressemeldung vom 22. Juni 2015, 11:16 Uhr

Aus der Reihe „Kinder entdecken ihre Stadt“ haben 16 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt besucht. Ernst Beer erzählte den Kindern Interessantes über die Feuerwehr: In Neumarkt gibt es sechs hauptamtlich Angestellte und 60 freiwillige Helfer. Mit den umliegenden Orten wie Holzheim, Pölling, Rittershof, Stauf, Woffenbach, Helena, Pelchenhofen und Höhenberg sind mehr als 400 Personen bei der Freiwilligen Feuerwehr. Ungefähr 460 Einsätze gibt es pro Jahr, z.B. Brände löschen, Straßenreinigungen bei Unfällen und Stürmen, oder auch in Parkhäusern, wenn sich die Schranke nicht öffnen lässt. Dass die Notrufnummer 112 ist, wussten viele Kinder und auch was bei einen Anruf wichtig ist: die fünf W’s – Wo ist es passiert, was ist passiert, wie viele Personen sind verletzt, welche Art der Verletzung und warten auf Rückfragen. Die Kinder konnten die verschiedenen Räumlichkeiten besichtigen. Unter anderem die Zentrale, die Atemschutzwerkstatt und die Fahrzeughalle. In der Atemschutzwerkstatt zeigte Manfred Czepl, wie die Masken mit Hilfe eines Computers geprüft werden. In der Fahrzeughalle ist es erst richtig interessant geworden. Die Kinder sahen die großen Fahrzeuge und welche notwendigen Helfer sich bei einem Einsatz darin befinden. Bei den Fragen die gestellt wurden, konnte man sehen, wie interessiert die Kinder bei der Besichtigung waren. Die nächste Veranstaltung der Reihe „Kinder entdecken ihre Stadt“ findet am 15. Juli statt. Wir machen eine Stadtbesichtigung. Treffpunkt ist um 16:00 Uhr bei der Bäckerei Gschneidinger, Obere Marktstraße. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen im Bürgerhaus unter Tel: 09181 / 255-2600

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis