Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Kuratorenführung durch die Sonderstellung „Gut gebrüllt – Löwen aus Bayerns Schlössern und Burgen“

Pressemeldung vom 20. Januar 2017, 11:43 Uhr

Am Donnerstag, 26. Januar 2017 um 18:15 Uhr findet eine Kuratorenführung durch die Sonderausstellung „Gut gebrüllt – Löwen aus Bayerns Schlössern und Burgen“ in den Festsälen der Residenz statt. Bei einem Gang durch die Ausstellung werden ausgewählte Höhepunkte präsentiert. Dort erwartet die Besucher unter anderem ein von König Ludwig II. ausgemusterter Löwe sowie der vielleicht meistfotografierte Löwe der Welt. Der Löwe ist Bayerns Symbolfigur schlechthin. Grund dafür ist die lange und enge Beziehung des Wittelsbacher Herrscherhauses zum König der Tiere. Denn der Löwe war über Jahrhunderte hinweg weit mehr als nur das Wittelsbacher Wappentier. Zeugnisse von Löwenhaltung in Bayerns Residenzen und die Sage vom Löwenbezwinger Herkules als Ahnherr der Wittelsbacher sind nur zwei Aspekte, die der Kunsthistoriker und Ausstellungskurator Dr. Matthias Memmel von der Bayerischen Schlösserverwaltung in München an diesem Abend vorstellen wird. Die Kosten pro Person betragen 2 Euro. Die Maximalteilnehmerzahl beträgt aus Qualitäts- und Sicherheitsgründen 30 Personen. Tickets für die Führung gibt es online unter www.neumarkt.de/sonntag2017 und diese sind in der Tourist-Information (Rathauspassage) dann möglichst vorab zu bezahlen! Weitere Vorab-Informationen zur Ausstellung finden sich auch im Internet unter www.loewen-ausstellung.de

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis