Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Mehrfamilienhaus am Moosweg eingeweiht

Pressemeldung vom 29. September 2011, 08:47 Uhr

Am Moosweg hat die Stadt Neumarkt ein Mehrfamilienhaus eingeweiht. Wie Oberbürgermeister Thomas Thumann in seiner Rede verdeutlichte, sei damit ein weiteres Wohnbauprojekt erfolgreich abgeschlossen worden. Die Stadt sei immer wieder als Bauträger im Wohnungsbau tätig, es sei aber nicht ihre vorrangige und schon gar nicht die alleinige Aufgabe der Stadt, Wohnungen zu bauen und zur Verfügung zu stellen. Trotzdem nehme die Stadt diese Aufgaben sehr ernst und investiere immer wieder in diesen Bereich. Alleine in den letzten zehn Jahren waren dies über 15 Millionen Euro, die in den Wohnungsbau geflossen sind. Er erinnerte an das Mehrfamilienhaus in der Paul-Pfleiderer-Straße, an den Wohnpark Johannesviertel oder die Sanierung des Jugendstilgebäudes am Rainbügl 4d. Derzeit läuft eine weitere Wohnungsbaumaßnahme in der Türmergasse, wo ein Quartiersneubau mit 11 Wohneinheiten erfolgt, die Ende des Jahres fertiggestellt sein sollen. Am Moosweg sind im Mehrfamiliengebäude nun vier weitere Wohnungen hinzugekommen, die als Sozialwohnungen ausgewiesen sind. Insgesamt hat die Stadt dafür 815.000 Euro investiert und „dieses eindrucksvolle Wohngebäude unter Federführung des Architekturbüros Berschneider & Berschneider in nur zehn Monaten Bauzeit errichtet“, wie Oberbürgermeister Thumann feststellte. Dabei spiegele es modernste und höchste energetische Standards wider. In dem Mehrfamiliengebäude sind eine Zweizimmerwohnung mit rund 56 Quadratmetern sowie drei Vierzimmerwohnungen mit jeweils 89 Quadratmetern untergebracht. Gefördert wurde dieser Sozialwohnungsbau durch ein Darlehen der Regierung in Höhe von rund 244.000 Euro. Dafür danke Oberbürgermeister Thumann der Regierung der Oberpfalz. Dank ging auch an Architekt Johannes Berschneider und sein Büro, an die Projektanten und Statiker und die ausführenden Firmen und ihre Mitarbeiter. Herzlich dankte Oberbürgermeister Thumann aber auch ausdrücklich dem Bausenat und dem Wohnungsausschuss, die dieses Projekt gefördert und unterstützt haben. Den anwesenden neuen Mietern, die ab 1. Oktober in die Wohnungen einziehen, wünschte er einen guten Start und verband damit die Hoffnung, dass sie sich wohlfühlen und ein Zuhause finden.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis