Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Neubau des Quartiers Türmergasse geht gut voran

Pressemeldung vom 27. September 2011, 15:26 Uhr

Der Neubau des Quartiers Türmergasse geht gut voran. Davon konnte sich Oberbürgermeister Thomas Thumann vor Ort selber ein Bild machen. Wie er erläuterte, errichtet dort die Städtische Wohnungsbau- und Servicegesellschaft mbH ein Quartier bestehend aus elf Wohnungen und einer Tiefgarage. „Nach dem Wohnpark Johannesviertel errichten wir hier ein weiteres, beispielgebendes Quartier in der Altstadt, mit dem wir auch die Altstadt deutlich aufwerten“, so Oberbürgermeister Thumann. „Das werden attraktive und sehr komfortable Wohnungen, die hier entstehen. Und wir erhalten hier ein weiteres Schmuckstück in unserer Altstadt.“ Bis Ende des Jahres sollen die Bauarbeiten bereits fertiggestellt sein, vorausgesetzt der Winter beeinträchtigt den Baufortschritt nicht, wie Architekt Theo Nutz ausführte. Er erläuterte die Details der geplanten Wohnanlage, die insgesamt 846 Quadratmeter Wohnfläche umfasst. Dabei variieren die Wohnungsgrößen von 47 bis 108 Quadratmeter, verteilt auf drei Häuser. Stadtbaumeister Rudolf Müller-Tribbensee ergänzte hierzu, dass die Erdgeschosswohnungen barrierefrei gestaltet seien und damit eine Anforderung aus dem Stadtrat und dem Beirat für Menschen mit Behinderung erfüllt werde. Architekt Nutz wies darauf hin, dass auch die Tiefgarage mit 28 Stellplätzen barrierefrei errichtet werde und mit einem behindertengerechten Aufzug erreichbar sei. Dies biete gute Möglichkeit für die Bewohner genauso wie für behinderte Menschen aus dem Umfeld, die dortige Garage zu nutzen. Insgesamt umfasst das Grundstück eine Fläche von rund 1.370 Quadratmetern. Die Kosten für die Quartiersbebauung Türmergasse liegen bei rund 3,8 Millionen Euro.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis