Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Neumarkt wird WLAN City – Mit 100 Mbit/s gratis durch die Innenstadt

Pressemeldung vom 17. Dezember 2015, 11:18 Uhr

· Neumarkt in der Oberpfalz entscheidet sich für öffentliches WLAN von Vodafone
· Modernste Kabel Power sorgt für Highspeed WLAN in großen Teilen des Stadtkerns
· Besucher surfen täglich bis zu 120 Minuten gratis – die Kosten übernimmt die Stadt

In der Innenstadt von Neumarkt steht allen Einwohnern und Besuchern ab sofort ein öffentliches WLAN Netz von Vodafone bereit. Die Stadt Neumarkt in der Oberpfalz, der Stadtmarketingverein Aktives Neumarkt e.V. und der Düsseldorfer Netzbetreiber haben einen großen Teil des Stadtkerns mit freiem Internet versorgt. Rund um die Marktstraße und die Klostergasse sowie im direkten Umfeld des historischen Rathauses lässt sich das neue 100 Mbit/s schnelle Vodafone WLAN kostenlos nutzen – für täglich bis zu zwei Stunden und ganz ohne komplizierte Registrierung. Für die hohen Geschwindigkeiten sorgt die hochmoderne Kabelglasfaser-Technologie, die Vodafone noch einmal deutlich aufgerüstet hat. Möglich macht die komplette WLAN Ausleuchtung das neue Angebot „Vodafone Hotspot Business City“, für das die Stadt Neumarkt die Kosten übernimmt.

„Wir leisten damit einen weiteren Beitrag zu einem erfolgreichen Innenstadtmarketing“, so Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann. „Mit dem öffentlichen WLAN stärken wir unsere Position als attraktiver Wohn-, Handels- und Tourismusstandort. Die Besucher der Altstadt können schnelles Internet in Premiumqualität kostenfrei nutzen, weil wir als Stadt die Kosten übernehmen. Dies ist eine Investition, um unsere Innenstadt zu stärken. Vodafone bietet uns dabei von der Planung, über die Installation bis zur Umsetzung alles aus einer Hand.“

Die sechs neu installierten öffentlichen WLAN-Hotspots erweitern das digitale Hochgeschwindigkeitsangebot im Stadtgebiet von Neumarkt. Im Mobilfunk profitieren die Bewohner der Stadt bereits nahezu vollständig von Vodafones superschnellem LTE-Netz und telefonieren im besten Sprachnetz Deutschlands. Auch im Festnetz rüstet der Düsseldorfer Telekommunikationskonzern auf: Ab Anfang des kommenden Jahres surfen die Bewohner in Neumarkt dank Vodafones superschneller Kabelglasfaser-Technologie mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s. Insgesamt werden zu diesem Zeitpunkt rund 10 Mio. Haushalte in ganz Deutschland Zugang zu Vodafones 200 Mbit/s schnellen Internetanschlüssen haben.

„Mit dem Angebot „Hotspot Business City“ statten wir Kommunen im Kabel-Verbreitungsgebiet im Außenbereich, beispielsweise an öffentlichen Plätzen, mit leistungsstarkem WLAN aus. Städte und Kommunen können hierbei wählen, wie lange Bürger und Besucher das Hochgeschwindigkeits-Kabelnetz täglich kostenlos nutzen können“, so Isabel Aigner-Lorenz, Leiterin WLAN-Produktmanagement bei Vodafone. Besonders komfortabel für die Städte: In Vodafones Rundum-Service sind Sicherungsmaßnahmen zur Vermeidung von Haftungsrisiken enthalten. Für den Hotspot erforderliche Hardware, beispielsweise leistungsfähige WLAN-Router und Repeater, sind ebenfalls Bestandteil der Angebote.

Mit über einer Millionen WLAN-Hotspots bietet Vodafone die meisten Hotspots in Deutschland. Basis dafür ist das leistungsstarke Glasfaserkabelnetz, das mobiles Surfen in Festnetzqualität ermöglicht. Neben den Outdoor-Hotspots bietet Vodafone auch frei zugängliche WLAN-Lösungen für den Innenbereich von öffentlichen Einrichtungen mit Publikumsverkehr. Das WLAN-Netz sogenannter Homespots kann von Privatkunden und Personen, die selbst einen Teil des heimischen Internetzugangs per Homespot der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen, genutzt werden. Sämtliche WLAN-Hotspots von Vodafone sind über die kostenlose Vodafone Hotspotfinder App zu finden.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis