Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Oberbürgermeister Thumann erwartet 25.000 Besucher zum Oldtimertreffen

Pressemeldung vom 18. Juni 2012, 09:29 Uhr

Oberbürgermeister Thomas Thumann erwartet zum diesjährigen Neumarkter Oldtimertreffen 25.000 Besucher. Zusammen mit den Organisatoren geht er davon aus, dass an diesem Tag rund 700 Fahrzeuge in der Neumarkter Altstadt zu sehen sein werden. Neu ist diesmal, dass neben den Aufstellplätzen in der Marktstraße auch am Residenzplatz Fahrzeuge aufgestellt werden und dort auch vielfache Aktionen vorgesehen sind. Unter anderem wird es dort die „DEKRA-Rennfahrzeugschau“, die Ausstellung zu Elektrofahrzeugen und auch eine Bewirtung geben. „Wenn das Wetter einigermaßen mitspielt, bin ich überzeugt, dass wir auch bei der 4. Auflage des Oldtimertreffens ein Megaereignis in unserer Stadt erleben dürfen“, kündigt Oberbürgermeister Thumann an. „Ich freue mich jetzt schon auf die schönen historischen Fahrzeuge, die jedes Mal beeindruckende Atmosphäre in unserer Stadt und ganz besonders auf die Ausfahrt der Oldtimer am Nachmittag.“ Er selber wird als Mitfahrer die Ausfahrt der Oldtimer in einem Fahrzeug des historischen Maybach-Museums in Neumarkt an der Spitze begleiten.
Im Mittelpunkt des Neumarkter Oldtimertreffens steht auch dieses Jahr wieder eine umfangreiche Präsentation von Raritäten aus den Anfängen der Automobilgeschichte bis zum Beginn der 80er Jahre. Sicherlich eines der auffallendsten und ältesten Fahrzeuge wird ein Buick aus dem Jahre 1910 sein. Aber auch viele andere historische Raritäten werden die Besucher anlocken. Die Fahrzeuge werden im gesamten Bereich des Oberen und Unteren Marktes sowie am Residenzplatz zu sehen sein. Ab 9 Uhr werden die Teilnehmer in Neumarkt erwartet und um 12 Uhr wird Oberbürgermeister und Schirmherr Thomas Thumann die Teilnehmer und Besucher vor dem Rathaus begrüßen. Um 13.45 Uhr erfolgt die Aufstellung der Fahrzeuge in der Marktstraße zur Rundfahrt in den südlichen Landkreis Neumarkt. Dabei werden die Fahrzeuge am Rathaus durch Manfred Schreiner vorgestellt. Gegen 16.30 Uhr ist dann die Ehrung der Sieger des Jury-Wettbewerbs durch Oberbürgermeister Thumann und die Sponsoren an der Rathaustribüne geplant. Um 17 Uhr schließlich folgt die THULE-Sonderverlosung für alle anwesenden Teilnehmer.
Nachdem seit dem Beginn im Jahre 2009 die Zahl der Teilnehmer stets gestiegen ist, wird in diesem Jahr auch der Residenzplatz ganz offiziell mit in das Geschehen beim Neumarkter Oldtimertreffen mit einbezogen. Dort werden neben den Oldtimerfahrzeugen auch Rennfahrzeuge zu sehen sein, unter anderem ein Rallye Audi S1, ein Auto, mit dem Walter Röhrl Rallye-Geschichte geschrieben hat, ein Osella-BMW oder ein Bock Mini, mit dem das Team Partl beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring erfolgreich mitgefahren ist. Dazu werden auch fünf Volvo-Klassiker zu sehen sein und die Stadt präsentiert hier ihre Elektromobilität-Aktion „Jellyfish“ mit zahlreichen Elektromobilen. Neben den städtischen Elektromobilen werden dort ein Renault Twizy und ein Elektrokart, das Zehntklässler der Knabenrealschule im Physikunterricht gebaut haben, für Aufsehen sorgen. Besonderer Anziehungspunkt dort wird sicherlich der PG Elektrus sein, ein 285.000 Euro teurer Elektrosportwagen, der eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Stundenkilometer und eine Reichweite von 300 Kilometer aufweist. Dieses Auto wurde bereits in den USA an 28, meist prominente Interessenten verkauft. Für musikalische Unterhaltung am Residenzplatz sorgt die Gruppe „Die Andern“, auch Essen und Getränke werden dort angeboten.
Die Oldtimerausfahrt erfolgt diesmal wegen zahlreicher Baustellen in den südlichen Landkreis und nicht über die früher genutzte „Jura-Bergrennstrecke“. Um 14 Uhr werden sich die Fahrzeuge auf ihre 32 Kilometer lange Rundtour begeben, die von Neumarkt über Buchberg, Forst und Kruppach und weiter nach Kerkhofen, Mühlhausen, Wappersdorf, Wangen, Greiselbach und Sengenthal zurück nach Neumarkt führt. Die Ausfahrt der historischen Traktoren erfolgt auf einer kürzeren Tour durch das Stadtgebiet Neumarkt.
Im Rahmen des Oldtimertreffens werden auch wieder die Express-Freunde ihre Fahrzeuge ausstellen. Sie führen an diesem Wochenende ihr 18. Express-Treffen durch und sind bereits von Anfang an fester Bestandteil des Neumarkter Oldtimertreffens.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis