Energiewechsel

Neumarkt i.d.OPf.: Projektfreigabe für Turnerheim

Pressemeldung vom 27. September 2013, 12:15 Uhr

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 25.09.2013 die Projektfreigabe für die Sanierung des Kopfbaus beim „Turnerheim“ und den Neubau einer Zweifachturnhalle im Anschluss daran erteilt. Dabei wurde auch beschlossen, auf den ursprünglich angedachten Bau einer Tiefgarage zu verzichten. Alleine dadurch werden rund 2,6 Millionen Euro eingespart. Die Kosten für die Sanierung des Kopfbaus und den Neubau der Zweifachturnhalle werden auf rund 10,7 Millionen Euro angesetzt. Architekt Michael Kühnlein hat inzwischen auch die Planung weiter verfeinert und die zuletzt im Juni 2013 vorgestellten Pläne weiterentwickelt. Damals hatte der Stadtrat die weiterentwickelte „Flachdachvariante“ genehmigt. In der Verfeinerung der Planungen wurde nun auch die Raumhöhe in der Sporthalle von 5,50 Meter auf 7,50 Meter erhöht. Auf eine Tiefgarage kann nach Ansicht der Verwaltung und der Stadträte verzichtet werden, weil alleine auf dem Grundstück des Turnerheims ohne weiteres 61 Stellplätze nachgewiesen werden können. Schon in den nächsten Tagen wird Architekt Kühnlein nun die Genehmigungsplanung einreichen, Baubeginn werde, so Architekt Kühnlein, voraussichtlich im Frühjahr 2014 sein, sobald die Zuschüsse zugesagt sind.

Quelle: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis